Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014

    Ölstandanzeige zeigt MAX an?!

    Hallo Zusammen,

    vor ca. einer Woche habe ich mal den Ölstand über das MMI mir anzeigen lassen, der Balken war fast voll (3/4 der Anzeige).
    Vor 2 Tagen und heute habe ich es nochmal kontrolliert, nun ist die Anzeige voll??!!
    Ist da was nicht in Ordnung??
    Meldet sich das Auto wenn zu viel Öl drin ist? Und wie erkenne ich ob zu viel drin ist???

    Gruß
    Leho

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Einmal nach Fahrt und einmal nach Standzeit kontrolliert?
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  3. #3
    Benutzer Avatar von ruppi1980
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA/JST

    Ort
    HD
    Registriert seit
    30.06.2013
    wann hast du den Ölstand anzeigen lassen? war da der Motor warm oder kalt, bzw beim zweiten mal direkt nachdem du den Motor ausgemacht hast?
    wenn der Motor gerade an war, ist das Öl nach überall im Motor verteilt und läuft dann langsam wieder nach unten Richtung Ölwanne. Wenn du dann in diesem Moment den Ölstand prüfst, zeigt er natürlich mehr an, weil das Öl ja auch am Sensor wieder nach unten läuft. Miss den Ölstand wenn der Motor am besten vorher für min 2 std nicht gelaufen ist, dann ist das ganze Öl unten und du bekommst ein genaues Ergebnis.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    Habe es einmal während der Fahrt mir anzeigen lassen, dann nachdem ich den Motor abgestellt habe und eben gerade nochmal nachgeschaut (der Waage steht jetzt knapp über eine Stunde) und die Anzeige steht immer noch auf MAX…..

    PS.: Wenn der Waagen lange steht und der Motor kalt ist dann, dann lässt sich der Ölstand nicht anzeigen, es kommt die Meldung: Bitte motor straten und min. 2 Min. laufen lassen.... so ungefähr....

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    06.06.2013
    könnten auch die Injektoren sein
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus - sorry wenn ich jemanden überschätzt habe

  6. #6
    Benutzer Avatar von ruppi1980
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA/JST

    Ort
    HD
    Registriert seit
    30.06.2013
    ja wenn der auf MAX steht, dann ist doch alles ok, oder nicht ?
    Wenn der letzte Ölwechsel bei Audi gemacht wurde, dann wissen die auf den Milliliter genau wie viel da rein muss, folglich steht Anzeige dann auch auf MAX

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    Ölwechsel wurde bei Audi gemacht, vor ca. 20TKM
    Was mich beunruhigt ist das vorher er nur ¾ angezeigt hat, also ganz am Anfang als ich den Waagen bekommen habe.
    Frage ist auch ob ich eine Warnung erhalte wenn der Ölstand zu hoch ist???!

    Ps.: habe das Auto ca 3 Wochen, bin bis jetzt überwiegend Kurzstrecke gefahren, kann das daran liegen weil der DPF sich nicht komplett regeneriert hat und jetzt Diesel im Öl ist???

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB / CTE

    Ort
    Leverkusen
    Registriert seit
    13.11.2013
    Ist doch ganz normal das der ölstand unterschiedlich ist wenn man den gerade abgestellt hat oder ob der ne stunde schon steht. wenn du kontrollierst dann nach Möglichkeit immer nach dem selben muster z.b wenn der warm ist abstellen und dann mal 5 minuten warten und dann schauen. Nächste mal genauso. Mal während der fahrt mal 2 minuten nachm abstellen und mal nach ner stunde gucken kann doch nix geben

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP/JME

    Ort
    Sauerland
    Registriert seit
    08.03.2013
    Zitat Zitat von leho Beitrag anzeigen
    Ps.: habe das Auto ca 3 Wochen, bin bis jetzt überwiegend Kurzstrecke gefahren, kann das daran liegen weil der DPF sich nicht komplett regeneriert hat und jetzt Diesel im Öl ist???
    Kann ich mir nicht vorstellen. Mutters B8 (sogar 2.7!) ist auch perverse Anteile Kurzstrecke gefahren und dort ging NIE der Ölstand hoch. Und nein, er verbraucht allgemein nicht sonderlich viel, im Schnitt etwa 0,5l/15000 km.

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    Ok….
    Bekommt man denn eine Meldung wenn zu viel Öl drin ist??

    PS.: habe gelesen man kann sich den Ölstab nachrüsten, habe auch schon einige Teilenummer gefunden aber diese waren eher für den Benziner….

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    06.06.2013
    Nein, es kommt keine Meldung. Und du solltest das dringend prüfen (lassen), ein zu hoher Ölstand kann schäden verursachen. Und einfach nur Symptom bekämpfen durch Öl raussaugen würde ich, sofern nicht einfach überfüllt wurde, auch lassen. Wenn es nämlich, wie ich vermute, die Injektoren sind, ist dein Öl durch den eingemischten Diesel in seinen Schmiereigenschaften eingeschränkt.
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus - sorry wenn ich jemanden überschätzt habe

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    So, eben die Motorhaube aufgemacht (wo sitzt eigentlich der Blendstopfen für den Ölstab??)
    Motorhaube wieder zu, Ölstand abgefragt: Meldung, Bitte 2 min. warten….. gewartet und die Anzeige zeigt halb voll an, jedoch mit der Meldung: für genaue Anzeige muss Motor betriebswarm sein….

    Also irgendwie ist mir die Anzeige zu ungenau…. Hat jemand zufällig die Teilenummer für den Ölstab?
    PS.: brauche ich auch das Rohr? (wo ist die Blende im Motor?)

    Danke und Gruß
    Leho

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Suchfunktion, gibts eine Anleitung zu.

    Ich sehe hier aber kein Problem. Unser B8 ist auch kurz vor Max.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  14. #14
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Hallo,

    sieh doch erstmal in die Bedienungsanleitung zu Deinem Audi und lese das Kapitel mit der Ölstandskontrolle. Es ist nämlich nicht trivial, ob der Ölstand im kalten oder im betriebswarmen Zustand des Motors gemessen wird. Beim ASB (3,0l V6 TDI) muß z. B. der Ölstand im betriebswarmen Zustand gemessen werden. Der Mechatroniker, der den LL-Service durchführte, hat leider den Ölstand am kalten Motor gemessen und da stand das Öl, obwohl die richtige Menge (8,2l) eingefüllt war, auf der Minimum Marke. Er hat dann noch ein bißchen nachgekippt - bis zur Maximum Marke, mit der Folge, dass bei betriebswarmen Motor der Ölstand weit über Maximum war und dieser Überschuß abgesaugt werden mußte. Sowohl die Bedienungsanleitung als auch der Reparaturleitfaden weisen bei einer Überfüllung auf mögliche Motorschäden hin.

    Wenn das Prozedere für den CAHA dem des ASB entspricht, so kannst Du den Ölstand nur am betriebswarmen Motor messen, wenn Du nach Stillstand des Motors zwei Minuten gewartest hast. Auch muß der Wagen waagerecht stehen.
    Solltest Du dann immer noch zuviel Öl im Motor haben, oder mehr als bei einer vorherigen Messung haben, so stellt sich die Frage, woher das zusätzliche Öl kommt.
    Eine Möglichkeit ist, dass - wie von Dir vermutet - durch Kurzstreckenverkehr und abgebrochene Regenerationen Diesel ins Motoröl gelangt ist. Eine weniger erfreuliche Möglichkeit wäre, dass durch eine defekte Einspritzdüse Diesel nachtropft und in die Ölwanne sickert. Von diesem Problem sind aber eher die 2,7 und 3,0l V6 TDI mit den dreibuchstaben MKB betroffen.

    Der Einbau eines Ölpeilstabes ist zwar möglich, aber da wirst Du bei den Messungen auf das gleiche Problem stoßen (kalt-warm, 2min gewartet, Auto gerade?). Ich kenne nicht den Peilstab beim CAHA, beim ASB ist er Mist und wird von vielen angemeckert.

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    @MichaelJ

    Ich werde es mir mal genau anschauen wie gemessen werden soll…. Das mit der Kurzstrecke könnte sein, aber nach nicht mal 3 Wochen schon? Soviel bin ich nicht gefahren…. Erst eine Tankfüllung…..
    Hoffe das da nix undicht ist?!

  16. #16
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Hier mal was zum Ölstand prüfen mit dem MMI:

    Motoröl: Auffüllen, Ölstand prüfen
    – Folgende Bedingungen für die Ölstandsprüfung berücksichtigen:

    Alle Motoren außer V6-Dieselmotoren und V8-Ottomotoren:
    Hinweis:
    Motoröltemperatur mind. 60 °C.
    - Nach Abstellen des Motors ein paar Minuten warten, damit das Öl in die Ölwanne zurückfließen kann.
    - Fahrzeug in waagrechter Stellung.

    Hinweis:
    Die Anzeige für Ölstand im Display ist nur eine Informationsanzeige. Ist der Ölstand zu niedrig, erscheint eine Öl-min-Warnung im Schalttafeleinsatz.

    - Falls die Frontklappe geöffnet wurde, wird beim nächsten Einschalten der Zündung der aktuelle Ölstand im Schalttafeleinsatz dargestellt.

    Motoröl nachfüllen, wenn sich der Balken der Anzeige für Ölstand kurz vor „min“ befindet
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA

    Registriert seit
    28.06.2014
    So, bin etwas weiter gekommen.
    So wie es ausschaut ist der Ölstand bei MAX. mit dem Hinweis Motorölstand OK.
    Im Handbuch steht das wenn zu viel Öl drin sein sollte es im MMI angezeigt wird, genauso wenn zu wenig drin ist.
    Mir ist eingefallen das, als ich den Ölstand das erste mal abgerufen habe, ich bei mir vor der Tür stand und dort ist ein leichtes Gefälle. Deswegen wurde mir weniger angezeigt. Tatsächlich ist aber der Ölstand bei Max. schon immer gewesen. Was die genauen Messungen jetzt gezeigt haben.

    Danke euch für due Tipps!

    Gruß
    Leho

Ähnliche Themen

  1. Re: Ölstandanzeige spinnt im B6!
    Von Andreas Köhler im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 13:23
  2. 8E/B7 - max größe der felgen/reifen bei max tiefe
    Von winklerjonny im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 23:01
  3. 8E/B6: 8.00 x 18 ET 35 --> Max. Reifen?
    Von Noah1990 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 22:18
  4. Re: B6/8E Max. ET
    Von Lord-Audi im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 19:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •