Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    21.09.2013

    Leistungseinbruch AFN 1.9 TDI

    Hallöle A4-Freunde,

    der B5 meine Freundin macht etwas Probleme.

    Bei moderater Fahrweise (auch mal mit Vollast länger beschleunigen) ist nach einiger Zeit ein extremer Leistungsverlust spürbar. Bergauf mit 80 Sachen.. mehr geht nicht.. trotz Vollgas...

    Das Motorsteuergerät bringt folgenden Fehler:

    00575 - Saugrohrdruck
    17-00 - Regeldifferenz

    Nach dem Löschen des Fehlers geht es wieder ein paar km.. dann aber wieder Leistungseinbruch und der Fehler ist wieder da.
    Die VTG-Druckdose fährt sauber nach oben nach dem Anlassen. Das N75 Ventil klickt bei der Stellglieddiagnose.
    Also müsste da ja alles io sein..
    Hab mal ne Testfahrt gemacht und mit Vagcom protokolliert.

    Wäre dankbar für eure Hilfe
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Registriert seit
    25.03.2013
    Wie sieht es mit der Luftmasse aus ?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    21.09.2013
    steht doch unter MAF specified und MAF actual.. oder täusche ich mich???

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/JZN

    Registriert seit
    25.06.2006
    Unterdrucksystem bzw Schläuche mal prüfen.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN / DGW

    Ort
    Landkreis Cham
    Registriert seit
    23.06.2011
    Trotzdem auch mal das N75 tauschen. Hatte das gleiche Problem und es lag dann letztendlich an diesem Ventil, obwohl es bei der Stellglieddiagnose ohne Fehler funktionierte.

    Wichtig sind auch noch:

    • Verschlauchung Ladedruckrohre
    • dünner Schlauch zum Motorsteuergerät für Ladedruckmessung
    • VTG leichtgängig ( hattest du ja schon geprüft )

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    21.09.2013
    Jo.. VTG scheint leichtgängig.. zumindest fährt es sauber (gleichmäßig ohne Klemmer) beim Anlassen hoch und auch beim Gas geben, hoch und runter... also schliesse ich das mal aus.. werde heute mal alle dünnen Schläuche auf Durchgang prüfen und die Ladedruckschläuche prüfen... hat jmd die Teilenummer fürs N75???

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    21.09.2013
    Die dünnen Schläuche sind alle frei.. lediglich der Schlauch zum MSG war etwas mit Öl gefüllt.. habs gespühlt... fehler aber immer noch da.. VTG hab ich nochmal geprüft als ich alle Schläuche ab hatte... geht wunderbar... Also das N75 einfach auf Verdacht tauschen?

    Müsste das sein?!

    http://www.ebay.de/itm/PIERBURG-Druc...item2a33145a23

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN / DGW

    Ort
    Landkreis Cham
    Registriert seit
    23.06.2011
    Jup, tausch das mal. Kannst ja auch mal kurz zum Verwerter fahren, der sollte auch ein paar rumliegen haben.
    Das verlinkte sollte passen.
    Wenns dann immer noch nicht gelöst ist: Drück mal die Ladeluftstrecke ab!

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    21.09.2013
    Achso... sorry für die verspätete Meldung!!! Das N75 habe ich gegen ein gebrauchtes getauscht... danach war es minimal besser. Der Fehler war das Gummiverbindungsstück zw Saugrohr und AGR-Ventil. Es hatte an der Unterseite einen ca 1cm langen Riss.. war im eingebauten Zustand nicht zu erkennen. Jetzt rennt er wieder und es fühlt sich nach 110 PS an. Im Motorsteuergerät ist auch keine Fehler mehr hinterlegt nach 40km langer Fahrt.

    Danke für eure Hilfe !!!!!

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Hydrostößelwechsel 1,9 TDI AFN
    Von renata im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:34
  2. 8D/B5 - AFN gegen AHU ersatzmotor tauschen und AFN teile verbauen = vollwertiger AFN?
    Von baka im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 15:35
  3. 8D/B5 - 1,9 TDI AFN Einspritzdüsen
    Von noil99 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 11:26
  4. 8D/B5: 1.9TDI AFN: Leistungseinbruch, wellenartige Beschleunigung.
    Von Henk B. im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 12:57
  5. Re: Motorprobleme TDI (AFN)
    Von fctriesel im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 00:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •