Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Forensponsor Avatar von audi-a4-8e
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.05.2012

    Subwoofer verkehrt eingebaut

    Weiß einer wieso man bei Bose Soundsystem bei Limo den Subwoofer in richtung Kofferraum eingesetzt hat?

    Verliert man dadurch nicht Bass im Innenraum?


    Schaut so aus bei mir...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0677.jpg 
Hits:	73 
Größe:	77,9 KB 
ID:	279634

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Es ist völlig egal wie rum ein Subwoofer eingebaut wird,man muß am Schluß maximal Plus und Minus tauschen.
    Member of Team Ground Zero



  3. #3
    Forensponsor Avatar von audi-a4-8e
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.05.2012
    Bringt bei Bose nix.
    Support im Raum 80xx Graz - Österreich ///Anfragen per PN

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Was soll es auch bringen??
    Member of Team Ground Zero



  5. #5
    Forensponsor Avatar von audi-a4-8e
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.05.2012
    Bei dem Aktivem Soundsystem entsteht mehr Bass soweit ich weiß.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Wenn es so wäre dann wäre der Anschluß von Anfang an falsch und würde gegenphasig gegenüber den "normalen" Lautsprechern laufen.

    PS: Ist der Woofer stark genug bekommt man von einer falschen Polung sogut wie nichts mit.
    Member of Team Ground Zero



  7. #7

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Ja und? Mit dem Tausch der Polung ändert man nur die Phase,entweder sie ist richtig dann läuft alles normal,ist sie verkehrt dann bewegt sich bei den Lautsprechern die Membran nach außen und beim Woofer nach innen und klaut so ein wenig Bass.
    Man darf aber nicht erwarten das dann plötzlich richtig Druck da ist.
    Member of Team Ground Zero



  9. #9
    Forensponsor Avatar von audi-a4-8e
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.05.2012
    Wie gesagt das funktioniert bei Bose Subwoofer garnicht von daher interessiert es mich nicht wirklich.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Kann ja gut sein,das bei Bose die Lautsprecher von der Frequenz garnet in die Region kommen wo der Woofer spielt und somit kannste die Polung tauschen wie du willst.
    Man würde es maximal bei einer Frequenzgangmessung oder bei einer DB Messung ein wenig sehen.
    Member of Team Ground Zero



  11. #11
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Zur Verpolung habe ich mal ausführlich tests gemacht. Das Ergebnis war folgendermaßen:

    Serienanschluß ergab dass vorne der Bass gut hörbar war, hinten jedoch kaum
    Verpolen ergab dass der Bass nun hinten gut hörbar war, vorne aber nix ankam
    Ganz abklemmen ergab vorne und hinten einen gleichmäßigen Bass.

    Entweder ist das so gewollt, oder einer bzw. mehrere Türlautsprecher sind falsch angeschlossen dass sich der Bass über den Woofer aufhebt. Keine Ahnung. Wenn ich Zeit habe, dann mess ich das mal alles durch ob wirklich überall plus auf plus und minus auf minus läuft. Ich finde es jedenfalls sehr merkwürdig dass der Bass nicht überall einigermaßen gleichmäßig ankommt.

    Dazu muss ich allerdings sagen dass ich das mit einem Teilaktiven System getestet habe. Ob es bei Bose auch so ist, weiß ich nicht.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Es gibt ja nicht nur die 180° Grad Verpolung. Bei guten Endstufen kann man die Phase stufenlos einstellen und so auf den Fahrer anpassen.
    Bass is ja nicht an jeder Stelle gleich,merkt man auch sehr gut bei 5.1 Anlagen im heimischen Wohnzimmer.
    Member of Team Ground Zero



  13. #13
    Forensponsor Avatar von audi-a4-8e
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.05.2012
    Welche Kabelfarbe hat der plus und minus Kabel?

    Würde das auch mal gerne checken in den Türen...
    Support im Raum 80xx Graz - Österreich ///Anfragen per PN

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von SwayDizzle
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ABC/CYA

    Ort
    Plauen/Vogtland
    Registriert seit
    17.10.2009
    Auf Kabelfarben würde ich nichts geben,sondern über probieren herausfinden welche Polung richtig ist.
    Member of Team Ground Zero



  15. #15
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Entweder probieren, oder anhand der Pinbelegung ausmessen. Wenn an Pin 1 vom Verstärker plus zum Lautsprecher sein soll und Du aber auf der Minusseite einen Durchgang messen kannst, dann ist der verpolt. Oder eben alle Türpappen abmachen und verschiedene Polungen probieren.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  16. #16
    Forensponsor Avatar von audi-a4-8e
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.05.2012
    Und an den Boxen in der Tür gibt es 2 Steckplätze, einer führt zum Hochtöner, soweit ich weiß sind beide Stecker gleich.

    Würde das auch noch checken, nicht dass da jemand vorher was gemacht hat...
    Support im Raum 80xx Graz - Österreich ///Anfragen per PN

  17. #17
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Wo der Stecker drin ist, ist egal. Im inneren sind die Kontakte miteinander verbunden da der Hochtöner parallel angeschlossen ist. Der Filter für den Hochtöner ist am Hochtöner selbst dran.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Aktivsystem-Adapter eingebaut....Subwoofer läuft, hintere Lautsprecher nicht...ufff
    Von Apollo im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 23:35
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 08:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 21:49
  4. 8E/B7: aLWR regelt "verkehrt rum"
    Von pc-rookie im Forum Beleuchtung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 03:31
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2007, 21:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •