Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007

    Anfänger braucht Unterstützung

    Hallo zusammen.

    Nach Tagen des Lesens hat mich nun auch der Wille gepackt mein Auto ordentlich zu säubern
    Hierbei handelt es sich um einen 10 Jahre alten Audi A4 in lichtsilber metalic.
    Ich habe den Wagen zwar oft gewaschen ( Waschanlage) und innen sauber gehalten aber das war es dann auch schon. Die letzte Politur wenn man das so nennen darf war vor gut 2 Jahren mit A1 SpeedPolish

    Jetzt durch dieses Forum bin ich wenig schlauer und hoffe auch die richtigen Produkte gefunden zu haben.

    1. Die Wäsche
    Autowäsche wird wohl weiter in der Waschanlage erfolgen. Noch jedenfalls

    2. Lack vorbereiten
    Nach so vielen Jahren nix tun werde ich nach der Wäsche die Reinigung mit der Knete probieren.
    Dafür habe ich mir folgendes ausgesucht
    1x Petzoldt´s Magic Clean Reinigungsknete blau oder
    1x DODO Juice Basics Clay dazu das Gleitmittel
    1x DODO Juice of Bling Clay Lube


    Welche Knete würdet ihr mir vorschlagen?

    3. Politur
    1x Meguiars Ultimate Compoud
    Die Auswahl sollte mein Auto abdecken und den kleinen roten Polo meiner Frau.
    Brauche also eine Farbunabhängige Politur.

    4. Wachs

    1x Surf City Garage Barrier Reef oder
    1x Collinite Super DoubleCoat #476s

    Zu welchem würdet ihr mir raten?

    5. Schwämme / Tücher
    2x Handpolierschwamm weich oder
    2x Handpolierschwamm hart
    Oder beide und schauen mit welchem Schwamm es besser läuft?
    Denke eher das harte bei meinem Lack, das weiche für den roten Polo meiner Frau. ( Auto ist 2 jahre alt )

    2x Applicator Pad u.a. für Wachs auftragen
    4x Lupus Buffing 380
    1x Lupus Super Plush 530

    Was sagt ihr zu dieser Auswahl? Lässt sich damit was machen, oder sollte was angepasst werden?
    Was ich noch bräuchte wäre ein Tip für den Innenraum fürs Cockpit und all das Plastikzeug.
    Da innen so leichte Struktur vorhanden ist, also keine ganz glatte Oberfläche weiß ich nicht ob das Lupus Buffing 380 auch gute Dienste leisten würde oder braucht man da vielleicht ne weiche Minibürste oder ähnliches?

    Ein neuer Felgenreiniger ist auch fällig. Dabei gehts mir nur darum den Bremsstaub besser zu lösen.
    Irgendwelche Tipps?

    So dann schießt mal los


    Gruß aus Duisburg

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007
    Hmm...
    Dann warte ich noch einwenig mit der Bestellung!

    Bin durch noch mehr Lesen und Videos nun heiß auf ne Poliermaschine geworden.

    Laut vielen Meinungen soll es wohl die Lupus Exzenter für mich werden. Leider nicht lieferbar momentan!

    Welche Politur, Wachs Kombination wäre bei der Poliermaschine empfehlenswerter?

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Zitat Zitat von duisburger47279 Beitrag anzeigen
    Welche Knete würdet ihr mir vorschlagen?
    Petzoldt's blau! Dazu besser ValetPRO Citrus Bling als Gleitmittel.

    3. Politur
    1x Meguiars Ultimate Compoud
    Die Auswahl sollte mein Auto abdecken und den kleinen roten Polo meiner Frau.
    Brauche also eine Farbunabhängige Politur.
    Für Hand (als auch Maschine) eine gute Politur. Anwenderfreundlich und was die Abrasivität angeht, im mittleren Segment angesiedelt.
    Hier die erste wichtige Info: Politur hat nichts mit der Farbe zu tun!

    4. Wachs
    1x Surf City Garage Barrier Reef oder
    1x Collinite Super DoubleCoat #476s

    Zu welchem würdet ihr mir raten?
    Ich kann nur beide empfehlen. Collinite bessere Standzeit, dafür nicht so anwenderfreundlich wie das SCG.

    5. Schwämme / Tücher
    2x Handpolierschwamm weich oder
    2x Handpolierschwamm hart
    Oder beide und schauen mit welchem Schwamm es besser läuft?
    Denke eher das harte bei meinem Lack, das weiche für den roten Polo meiner Frau. ( Auto ist 2 jahre alt )
    Für die Hand immer hart! Ein bisschen benutzt wird der sowieso weich. Für ein ganzes Auto reichen zwei nicht. Mach mal 5 draus.

    2x Applicator Pad u.a. für Wachs auftragen
    4x Lupus Buffing 380
    1x Lupus Super Plush 530

    Was sagt ihr zu dieser Auswahl? Lässt sich damit was machen, oder sollte was angepasst werden?
    Als Basics sehr gut. Applicator Pads kann man auch nie genug haben, die sind vielseitig anwendbar - daher auch mehr davon
    Das Buffing 380 ist ein gutes work horse, das 530 eignet sich gut zum Abnehmen des Wachses und zum Trocknen des Fahrzeugs.


    Was ich noch bräuchte wäre ein Tip für den Innenraum fürs Cockpit und all das Plastikzeug.
    Da innen so leichte Struktur vorhanden ist, also keine ganz glatte Oberfläche weiß ich nicht ob das Lupus Buffing 380 auch gute Dienste leisten würde oder braucht man da vielleicht ne weiche Minibürste oder ähnliches?
    Was genau hast du vor? Reinigen oder Pflegen?
    Erstes: Innenraumreiniger (z.B. Surf City Garage Dash Away) aufschäumen mit einem Pinsel, einwirken lassen und mit einem feuchten Mikrofasertuch abnehmen
    Letzteres: Auftragen mit einem Applicatorpad, besser noch das Mikrofaserpad von Lupus. Als Mittel Koch Chemie Plast Star (aussen), Koch Chemie Top Star (innen), Meguiar's Natural Shine Protectant (innen), Lexol Vinylex (vorrangig innen).

    Ein neuer Felgenreiniger ist auch fällig. Dabei gehts mir nur darum den Bremsstaub besser zu lösen.
    Irgendwelche Tipps?
    Meine persönliche Geheimwaffe: Koch Chemie Green Star 1:5.


    Zitat Zitat von duisburger47279 Beitrag anzeigen
    Hmm...
    Dann warte ich noch einwenig mit der Bestellung!

    Bin durch noch mehr Lesen und Videos nun heiß auf ne Poliermaschine geworden.

    Laut vielen Meinungen soll es wohl die Lupus Exzenter für mich werden. Leider nicht lieferbar momentan!

    Welche Politur, Wachs Kombination wäre bei der Poliermaschine empfehlenswerter?
    Die Lupus 6100 kommt bald wieder rein. Container ist laut Björn (Inh. Lupus Autopflege) unterwegs.

    Kombination kannst du komplett beibehalten.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007
    Hallo votex,

    vielen Dank für deine aufschlussreiche Antwort!

    Das ValetPRO Citrus Bling als Gleitmittel muss ich aber so verdünnen wie in der Beschreibung? Oder Pur zum kneten?

    Koch Chemie Gren Star?
    Wär ich nicht drauf gekommen. War ja nicht in der Abteilung "Felgenreiniger" aber verdünnt natürlich auch sehr ergiebig.

    Hast noch ein Geheimtipp was die Pads für die Maschine angeht?
    Dann kann die Bestellung raus

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007
    Ach Innenraum will ich in erster Linie gründlich reinigen und dann pflegen.
    Wichtig hierbei dass kein künstlicher Glanz, Fettschmiererei entsteht.
    Sollte aber mit Deinen vorgeschlagen Produkten nicht der Fall sein wenn ich da die Produktbeschreibung lese!

    Danke

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Das Citrus Bling selbstverständlich verdünnt. Ist so sehr ergiebig. An Gleitmittel sollte nicht gespaart werden.

    Wenn du garkeine optische Veränderung der Kunststoffe im Inneren willst (alle o.g. Produkte dunklen geringfügig nach), dann kann ich dir nach der Reinigung den Auto Finesse Spritz Detailer empfehlen. Nutze ich selbst.

    Pads würde ich für dich gerade als Anfänger die Lake Country Constant Pressure empfehlen. Hier kannst du getrost nur orangene kaufen. Grobe Richtlinie bei Foam Pads: Pro Bauteil 1 Pad.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007
    Alles klar! Danke!
    Hoffe der Container braucht nicht zu lange!
    Alternative wäre Liquid Elements T3000 CPS.
    Man sagt es wäre die gleiche wie bei Lupus?!

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007
    Entscheidung gefallen.
    Es soll die Lupus Poliermaschine werden
    In der Wartezeit verbringe ich viel Zeit mit lesen, lesen, lesen...

    Oft wird statt der
    Meguiars Ultimate Compound zu der Menzerna PF2500 geraten mit anschließendem Finish mit der Menzerna SF4000 geraten. @votex Kannst du das auch so bestätigen oder was wäre die bessere Politur für ein Audi Lack ( 10 jahre ) und VW Polo ( 2 Jahre )

    Beim Vergleich der Waxe bin ich mir nun ein wenig unsicher.
    Wie zickig ist den das Collinite? Oder wie soll ich es mir vorstellen um es besser zu verstehen?
    Lese oft, dass das SCG eher als Show-Wax angesehen wird, wegen dem Glanz statt Langzeitwirkung wie Collinite.
    Wie gut ist den die Standzeit beim SCG?

    Grüße
    der Neuling

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    2500 + 4000 ist eben eine Standardkombination die sich so etabliert hat. Mach dir darüber aber keine Gedanken, viel wichtiger ist die korrekte Anwendung

    Die UC ist perfekt zum Einstieg und hat auch ein gutes Finish.

    Keine Ahnung wo du gelesen hast das SCG als Show Wachs durchgehen soll, das stimmt ja nunmal gar nicht. Standzeit ist abhängig von der Vorbereitung, Fahrleistung und wie Maintenance durchgeführt wird. Dazu kommen noch Dinge wie Laternenparker oder Garagenwohnung. Pauschal kann man das daher nicht sagen, aber mit ordentlich vorbereitetem Lack sind 3 Monate locker drin.

    Das #476s muss sehr dünn aufgetragen werden (nebenbei alle Wachse), temperaturabhängig sollte man es auch schnell wieder abnehmen, sonst wird das Auspolieren anstrengend. Fingerwischtest hilft zwar, aber nach meiner Erfahrung ist das #476s dann schon zu lange drauf.
    Geändert von votex (30.06.2014 um 18:30 Uhr)
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0 FSI
    MKB/GKB
    AWA

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Registriert seit
    02.10.2007
    Gut! Ich verlasse mich mal auf deine Kompetenz und bleibe bei UC und SCG!

    Jetzt muss nur noch der Container kommen!

    Danke dir für die Tipps, Aufklärung!

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von votex
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CEGA

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    13.12.2011
    Hab kurz den Absatz korrigiert, da ist mir was verrutscht.
    mors regis
    - Tagebuch meines A4 -

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    hi, da ich auch ein Anfänger was das Polieren ist schließe ich mich hier mal an.
    Hoffe das ist ok, denn einen weiteren Thread wollte ich nicht extra eröffnen.

    Ich habe eigentlich immer das benützt was so in der Garage rumstand bzw. produkte von Sonax.
    Nun möchte ich meinen Autos mal was gutes tun und etwas anständiges kaufen.

    Die oben genannten Poliermittel, Waxe, Schwäme; Tücher usw. finde ich klasse und werde mich auch in diese richtung endscheiden.

    Was mich aber schon immer interessiert hat ist das es Polituren mit Schleifmittel gibt.
    Wenn man diese Produkte benützt, muss man da noch irgendeine Finish politur haben oder ist ein einwaxen nach dem polieren föllig ausreichend dannach.
    (Ich gehe mal von dem Produkt aus: Meguiars Ultimate Compoud)

    Danke im vorraus

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    BKE

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    14.08.2014
    Wenn du die Ultimate Compound benutzt brauchst du danach keine extrige Finishpolitur. Eine Konservierung mit Wachs reicht danach vollkommen aus.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    vielen dank.
    Und wie sieht es denn mit dem reinigen des Lackes aus?
    Abkneten reicht oder MUSS man noch vorher mit einem Lackreiniger drüber?

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    BKE

    Ort
    Wien
    Registriert seit
    14.08.2014
    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Lackreiniger verwendet man in der Regel nach dem Polieren und vor dem Versiegeln.Muss ist es nicht, aber je nachdem welches Wachs/welche Versiegelung du verwenden willst, kann es die Standzeit verlängern.
    Beachten musst du dabei aber, dass die Ultimate Compound einen relativ hohen Anteil an silikonhaltigen Füllstoffen hat. Das hat den Vorteil, dass man auch mit der Hand ein relativ gutes Ergebnis erzielt, da Lackdefekte die nicht beseitigt werden (können) einfach aufgefüllt werden und so unsichtbar werden. Der Nachteil dabei ist aber, dass diese Füllstoffe je nach Lackreiniger wieder entfernt werden, so dass die nicht entfernten Defekte wieder zum Vorschein kommen.
    Wenn du also die Ultimate Compound anwendest, würde ich aus diesem Grund einen Lackreiniger weglassen. Ein ganzes Auto mit der Hand polieren ist schweißtreibend genug, das braucht man nicht ein zweites mal in kurzer Zeit

    An deiner Stelle würde ich also so vorgehen:
    -Auto gründlich waschen
    -(Flugrost- /Teerentferner anwenden) das erleichtert das Kneten ist aber kein muss
    - Auto gründlich abkneten
    -Auto waschen
    -Polieren
    -Wachsen/Versiegeln
    -am Glanz freuen und sich ein Bier genehmigen
    Geändert von gani1985 (11.08.2015 um 10:56 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Blutiger Anfänger
    Von Dary im Forum Karosserie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 16:55
  2. 8D/B5: Audi für Anfänger...
    Von 1Komma8T im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 19:05
  3. Re: A4 für Anfänger
    Von Taly im Forum Allgemeines
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 17:09
  4. Re: Radioeinbauprobleme A4 Avant (Anfänger...)
    Von Gerry-Merry im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2003, 18:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •