Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Ort
    Böblingen
    Registriert seit
    22.08.2013

    A4 B6 Bremse vorne rechts streift

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    da ich mal wieder nicht weiter komme, bräuchte ich einen Rat....

    Ich besitze einen A4 B6 2.5 TDI, der hat ca. 230 tkm runter. Als ich ihn vor einem Jahr gekauft habe, waren überall ziemlich neue Bosch Bremsscheiben und Beläge verbaut. Bei offenem Fenster hab ich gehört, das von vorne rechts ein quietschendes Geräusch kommt. Es klang wie eine verzogene Scheibe die bei jeder Umdrehung einmal am Belag schleifft. hatte mehr mals die Bremse ausgebaut - Nabe war sauber, Führungen der Beläge gesäubert und leicht mit Keramikpaste eingestrichen, die Führungen des Schwimmsattels gefettet, den Bremskolben auf Gängigkeit geprüft... Alles schien in Ordnung. Da ich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit Bosch Scheiben gemacht habe, beschloss ich - mir 4 mal original Audi Scheiben und Beläge zu gönnen.

    Jetzt hab seit ca. 5 tkm die original Bremsscheiben und Beläge drauf, und habe das gleiche Problem wieder. Vorne rechts schleift es. Vielleicht hat sich durch den schleifenden Belag die Bremse ungleichmäßig erwärmt und mir dir neue Scheibe wieder verzogen?

    Ich habe schon viele Bremsen gewechselt - also gewisse Erfahrung habe ich schon - aber ich kann mir nicht erklären woran das liegen könnte. Ist der Sattel verbogen (in Flucht zur Scheibe)? Könnte es ein zugequollener Bremsschlauch sein? Allerdings sollte sich da ja irgendwann mal der Druck auch abgebaut haben oder nicht?

    Radlager denk ich nicht - die laufen ruhig. ABS Modul? Hauptbremszylinder?

    Kann ich beim A4 auch traditionell die Bremsflüssigkeit tauschen (einer pumpt, der andere lässt ab)?

    Die Bremsflüssigkeit habe ich noch nicht getauscht, und auch nicht entlüftet.....


    Danke schonmal für einen Denkanstoß....

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Kann genausogut nen klemmender oder verkanteter Bremskolben im Sattel sein. Oder auch ausgeschlagene Führungsbolzen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Ort
    Böblingen
    Registriert seit
    22.08.2013
    Hallo Mounty, ja das klingt auch schlüssig. Rein optisch waren die Führungsbolzen gut - hab die gereinigt und gefettet. Das beste wäre wohl, erstmal einmal den Sattel vorne wechseln - am besten beide vorne und abwarten. Könnte den alte Bremsflüssigkeit auch schuld sein? Kannst Du mir einen guten Zubehör Bremssattel empfehlen? Oder ist es vielleicht auch mit einem Wartungssatz getan?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wieso Sattel wechseln? Sowas kann man instandsetzen wenn der Kolben nicht angegammelt ist. Alte Bremsflüssigkeit kann eigentlich nur durch einen hohen Wassergehalt zu Oxidation führen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Bremse vorne rechts quietscht!
    Von nils2013 im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 18:54
  2. 8E/B6 - vorne rechts macht es geräusch wenn ich bremse?
    Von Nevsehir89 im Forum Bremsen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 10:34
  3. 8D/B5: Bremse vorne rechts wird heiß
    Von Ace of Space im Forum Bremsen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 15:48
  4. Re: quietschen der bremse vorne rechts
    Von Vanilly im Forum Bremsen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 12:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •