Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50
  1. #1
    Zagei
    Gast

    Erfahrung mit Ford Mondeo Turnier 1,6-l-EcoBoost-Benzinmotor mit Start-Stopp-System!

    Servus Zusammen,

    da ja, wie einige schon wissen in nächster Zeit ein Fahrzeugwechsel ansteht, möchte ich gerne wissen,
    ob von euch wer Erfahrungen mit Ford bzw. mit dem oben genannten Modell hat.
    Der Motor hörst sich schonmal gut an, auch vom Spritverbrauch, siehe:
    1,6-l-EcoBoost-Benzinmotor mit Start-Stopp-System
    mit 118 kW (160 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe,
    Verbrauch: 8,2 l/100 km (innerorts), 5,4 l/100 km (außerorts),
    6,4 l/100 km (kombiniert),
    CO2-Emissionswert: 149 g/km
    Zur Auswahl steht noch ein Octavia RS Combi mit dem 2.0TSI, der aber viel weniger Aussattung besitzt als der Ford, der mir eigentlich auch sehr gut gefällt, auch wegen den Bi-Xenon und den LED Rückleuchten. Und z.Z. bekomme ich bei einem Händler um die 30% Rabatt auf einen Deutschen Neuwagen!
    Als Aussattung wäre dabei das Navi System Plus 7 Zoll Display + Rückfahrkamera + Parkpilot vorne und hinten, sowie Standheitung und beheizte Scheibe vorne, ca. alles zum gleichen Preis wie der RS, nur das der fast keine Aussattung dann hat. Schwierig schwierig!

    Und von Ford hört man eigentlich auch nichts schlechtes, was ich bisher gelesen habe, evtl. kann dazu noch wer von euch was sagen

    Merci

  2. #2
    Thomas
    Gast
    Der Ford soll ziemlich gut sein, hat als er neu rausgekommen ist einen Vergleichstest gegen die C-klasse gewonnen. Wurde ziemlich gefeiert, was dran ist, keine Ahnung. Habe einmal drin gesessen... meins ist es nicht! Von aussen finde ich den allerdings ganz schön!

    Der Ocatvia ist meiner Meinung nach das wertstabilere und solidere Auto und der RS 2.0T geht richtig gut ich würde den Octavia nehmen, alleine wegen Marke und Motor

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wilhelmshaven / Ingolstadt
    Registriert seit
    20.05.2009
    Was soll'n beide denn kosten, so rein Interesse halber?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    Er fuhr Ford und kam nie wieder, sage ich da nur.

    Octavia RS >>>>>>>>>>>>>> Fordgemüse

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von tristan
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Westerwald
    Registriert seit
    15.06.2003
    Naja....der Motor ist von der Leistung durch den 1,6 Liter nicht ganz der bringer....aber läuft super.
    Sonst kannst du mit dem Mondeo nicht viel falsch machen......
    Das große Navi ist mist und da würde ich mir überlegen, ob man was anderes finden kann. Aber die Rückfahrkamera ist super und das gibt es nur mit dem großen Navi.....!??!?!?! Also muss du schauen, was dir wichtig ist....
    Die Kamera....so wie ich es in erinnerung habe...ist hinten sehr "außermittig" montiert und das Bild etwas versetzt......muss man sich dran gewöhnne.......und dann geht es auch.

    Sonst?!?! Platz ohne Ende.....Wagen ist größer wieder "alte" A6......für die Größe auch ein cooles Handling......Wendekreis kam mit etwas groß vor.....
    Alos testen, kaufen und freuen.....
    Nach fünf A4 Avant und und einen S4 Cabrio kam ein stark wechselhaftes Verhalten.....
    Alltag: VW Golf 7 GTD DSG.......Spass: Mercedes C43 AMG T-Modell

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Quermann
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG/GHA

    Ort
    DO
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ford würde ich mir nie holen.verarbeitung miserabel,motoren miserabel.Teure ersatzteile(audi niveau)und teure mechaniker sätze.never...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    Dazu sehen die auch noch mies aus und es ist eine amerikanische Firma. Skoda ist wenigstens noch europäisch und wird 100% VAG konsolidiert.

  8. #8
    Norman@Knolle
    Gast
    Jo, vom Audi auf nen Ford ? Das überleg dir lieber^^

    Ich halte von diesen ganzen Minimotoren mit wahnsinniger PS-Zahl schon mal gar nichts, Start & Stop würde mir auch nicht in die Kiste kommen....

  9. #9
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Meine Frau fährt einen neuen Ford und ich bin froh wenn ich aus der Schüssel aussteigen kann. Die Frontscheibenbeheizung ala 1980 hat noch immer die dünnen Zick Zack streifen die die Sicht erheblich behindern, der Bedienhebel links vom Lenkrad für das Radio ist aus der Steinzeit und zu guter letzt heulen bei jedem kinkerlitzchen etliche Wahrntöne. Das ich den Schlüssel nie finde weil das Auto kein Zündschloß mehr hat schiebe ich auf meine Schuld.

    Ich rate dir zum Oktavia aus dem o.g. Gründen.
    Viele Grüße, Chris

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Quermann
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG/GHA

    Ort
    DO
    Registriert seit
    07.03.2010
    start und stop ist sehr hilfreich.hatte ich im bMW UND DAS MERKT man beim tanken...aber jeder für sich selber...ich würd auf ein franzosen zurück greifen...

  11. #11
    Thomas
    Gast
    Start&Stop finde ich auch bescheuert, halte es auch für Augenwischerei und bin davon überzeugt das das für die Motoren auch nicht das Wahre ist.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    Klar das merkst du beim Tanken. Je nach Modell sparen die Start-Stop-Systeme 0,05 bis 1l pro 100 km. Amortisationszeit des Mehrpreises der Start-Stop-Automatik in der Golfklasse: round about 100 tkm.
    Du sparst bei durchschnittlichen Einsparungen von 0,5l der Start-Stopp-Automatik rund 0,75€ pro 100 Kilometer. Bei 15.000 tkm im Jahr = rund 110 €. Bei einem Aufpreis von 600€ hast du also nach 5,5 Jahren die Start-Stop-Automatik reingefahren. Nach 75tkm.
    Wird das Auto finanziert, ist der "break even point" meistens jenseits der 250tkm ...

    Quelle: Autobild von vor 2 Wochen ...

  13. #13
    Norman@Knolle
    Gast
    Zitat Zitat von Tillis Beitrag anzeigen
    Start&Stop finde ich auch bescheuert, halte es auch für Augenwischerei und bin davon überzeugt das das für die Motoren auch nicht das Wahre ist.
    Sowas kann man in Apfelkisten einbauen, aber nicht in richtige Autos... Jeder lässt seinen Turbo nachlaufen, wenn er zügig unterwegs war. Aber zwischendurch an der Ampel "Sprit sparen" ist dann ok... Weiß auch nicht so richtig.

    Ich würde mir beide angucken und dann GENAU überlegen, was ich mache. Ich habe festgestellt, dass es viel einfacher ist ein Forum zu finden oder Leute, die Ahnung haben, wenn man mit Autos aus dem VAG Konzern unterwegs ist. Allein aus dem Grund würde ICH mir persönlich nicht son Ding vor die Tür stellen.

  14. #14
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Der Start Stop Knopf ist auch voll der Scheiß, nicht jetzt wegen dem Knöpfchen sondern wenn ich irgendwo ankomme, das Auto abstelle es aber nicht abschließe, und ca 20m MIT dem Schlüssel mich entferne kann ein zweiter der keinen Schlüssel hat damit wegfahren.
    Geändert von V6Chris (15.08.2011 um 15:19 Uhr)
    Viele Grüße, Chris

  15. #15
    Norman@Knolle
    Gast
    Zitat Zitat von haviii Beitrag anzeigen
    Klar das merkst du beim Tanken. Je nach Modell sparen die Start-Stop-Systeme 0,05 bis 1l pro 100 km. Amortisationszeit des Mehrpreises der Start-Stop-Automatik in der Golfklasse: round about 100 tkm.
    Du sparst bei durchschnittlichen Einsparungen von 0,5l der Start-Stopp-Automatik rund 0,75€ pro 100 Kilometer. Bei 15.000 tkm im Jahr = rund 110 €. Bei einem Aufpreis von 600€ hast du also nach 5,5 Jahren die Start-Stop-Automatik reingefahren. Nach 75tkm.
    Wird das Auto finanziert, ist der "break even point" meistens jenseits der 250tkm ...

    Quelle: Autobild von vor 2 Wochen ...

    Und wenn ich den ganzen Tag durch die Stadt fahre kommt doch bestimmt auch mal nen Gruß vom Anlasser, oder irre ich?

  16. #16
    Norman@Knolle
    Gast
    Zitat Zitat von V6Chris Beitrag anzeigen
    Start Stop ist wie schon geschrieben voll der Scheiß, nicht jetzt wegen dem Knöpfchen sondern wenn ich irgendwo ankomme, das Auto abstelle es aber nicht abschließe, und ca 20m MIT dem Schlüssel mich entferne kann ein zweiter der keinen Schlüssel hat damit wegfahren.
    Du brauchst auch nen Zündschloss und eine Handbremse zum Ziehen, oder ?

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    07.09.2009
    @Norman@Knolle (doppel@ hihi )

    Die Hersteller sagen die entsprechenden Bauteile sind der Mehrbelastung nach ausgelegt.

    Wers glaubt wird seelig.

  18. #18
    Thomas
    Gast
    hat sich erledigt

    @V6Chris: so weit reicht das??
    Geändert von Thomas (15.08.2011 um 15:22 Uhr)

  19. #19
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Norman@Knolle Beitrag anzeigen
    Du brauchst auch nen Zündschloss und eine Handbremse zum Ziehen, oder ?
    Ein Zündschloß hat der keins mehr, einmal drücken Zündung an beim zweiten mal drücken incl Kupplung treten Motor an.
    Viele Grüße, Chris

  20. #20
    Norman@Knolle
    Gast
    Zitat Zitat von haviii Beitrag anzeigen
    @Norman@Knolle (doppel@ hihi )

    Die Hersteller sagen die entsprechenden Bauteile sind der Mehrbelastung nach ausgelegt.

    Wers glaubt wird seelig.
    Ich glaube auch nicht, dass es halten kann. Geht dann beim Neuwagen nach 2 Jahren kaputt


    @Tillis
    Ich kann dir nicht sagen, wie weit es reicht, halte es aber unter "günstigen" Bedingungen nicht für ausgeschlossen.

    @V6Chris
    Wollte damit nur sagen, dass ICH am liebsten einen Schlüssen in der Hand habe, den dann ordentlich umdrehen kann zum Anlassen und zum Fahrtbeginn auch eine "richtige" Handbremse mit Seil löse und nicht son blöden Knopf drücken will. Lenken tue ich auch nicht mit Pfeiltasten

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Probleme mit Nachrüstradio mit Bose System
    Von Gui1988 im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 07:14
  2. 8K/B8: Start-Stopp: Motor springt von alleine an
    Von Rautsch im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 10:14
  3. Ford Mondeo Bj. 2002, wie BC zurücksetzen???
    Von Nightfly im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 19:21
  4. Re: Erfahrung mit dem 2,5l TDI mit 130 kw
    Von DasLegat im Forum Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 19:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •