• Autofahrerjahr 2011 - Was gibt es Neues in 2011?

    Das kommende Jahr bringt einiges Neues mit sich. Einige Neuerungen sind bereits beschlossen, andere noch im Gesetzgebungsverfahren. Um einen kleinen Überblick zu bekommen, haben wir einige Punkte für euch zusammengeschrieben. Tagfahrlicht an neuen Modellen wird Pflicht. Ab dem 7. Februar 2011 müssen alle neuen Pkw- und Transportertypen und 18 Monate später, also ab August 2012, alle neuen Nutzfahrzeugtypen mit Tagfahrleuchten ausgestattet sein. Mit Tagfahrlicht für Pkw, Lkw und Busse ist, um Verwechslungen auszuschließen, nicht das herkömmliche Abblendlicht gemeint. Tagfahrleuchten sind eine zusätzliche Beleuchtung, die meist in der Frontschürze oder in den Scheinwerfern des Fahrzeugs integriert ist

    Wechselkennzeichen sollen es ab Sommer 2011 erlauben, mehrere Fahrzeuge mit einem Kennzeichen zu fahren. Sinnvoll wäre es für Besitzer eines Cabrios. So könnte im Sommer das Cabrio gefahren werden, während der Erstwagen in der Garage steht. Ein Saisonkennzeichen wäre somit überflüssig. Ein weiterer Vorteil des Wechselkennzeichen wäre, dass nur das Fahrzeug mit der höchsten Typenklasse versichert und versteuert werden müsste.


    Dieselfahren wird günstiger. Ab April 2011 fällt der Zuschlag von 1,20 Euro für Dieselfahrzeuge pro angefangene 100cm
    3 ohne Partikelfilter weg. Dieser Zuschlag war im April 2007 in Kraft getreten und sorgte dafür, dass Diesel-Pkw, die entweder keine oder eine wenig wirksame Partikelminderungstechnik aufweisen konnten, keine Partikelminderungsklasse oder -stufe erhalten haben. Die bislang mit 330 Euro geförderte Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen mit Partikelfiltern fällt zum Jahresende 2010 weg.

    Umweltzonen werden auch 2011 weiter ausgebaut und verschärft. Ab März 2011 wird in Leipzig in einigen Stadtgebieten und ab Juli im im baden-württembergischen Markgröningen eine Plakette notwendig. Augsburg, Osnabrück, Düsseldorf und Wuppertal werden ihre Regelungen verschärfen.


    Biosprit E10 darf ab 2011 an deutschen Tankstellen verkauft werden und wird zusätzlich zu den bisherigen Sorten speziell gekennzeichnet angeboten. E10, Benzin mit 10% Bio-Ethanol Anteil, soll den CO2-Ausstoß senken. Jedoch ist Vorsicht geboten, denn nicht jedes Fahrzeug kann mit E10-Benzin betankt werden.


    Das EU-Knöllchen. Zukünftig können Verkehrssünder aus Deutschland, die im EU-Ausland gegen geltendes Recht verstoßen haben, hierzulande zur Kasse gebeten werden. Voraussetzung ist dabei, dass das Knöllchen mehr als 70 Euro kostet - inklusive der Verfahrenskosten. Dadurch können theoretisch auch geringere Bußgelder vollstreckt werden.


    Führerschein ab 17, bis jetzt als Modellversuch in einigen Bundesländern, wird 2011 fest im Gesetz festgehalten. Das begleitete Fahren ab 17 beschränkt sich auf die Fahrerlaubnisklassen B und BE und hat u.a. die Auflage, bis zum 18. Geburtstag Fahrten nur mit einer durch eine Prüfbescheinung bestätigte Person zu tätigen. Anerkannt ist diese Bescheinigung weiterhin nur in Deutschland.
    Kommentare 24 Kommentare
    1. Avatar von Budi
      Budi -
      das mit dem W-Kennzeichen wäre echt ne super Sache.
    1. Avatar von V8Thomas
      V8Thomas -
      auf alle fälle...
      naja genau wissen wir es dann im Sommer...
    1. Avatar von scholle
      scholle -
      den E10 sprit und die umweltzonen können die sich schenken, da die treibhausgase von industrie und der luftfahrt nicht vor städten halt macht und dies in meinen augen der größere anteil ist und nicht der verbraucher im PKW...

      auserdem wurde ja schon des öftereren bewiesen das die umweltzonen keinen efekt bringen und der feinstaub nicht wirklich sinkt, somit total überflüssig.....

      hauptsache der staat macht somit wieder geld und fühlt die schulden der staatskassen auf....

      es gibt ganz andere länder die noch technik vom 2 weltkrieg in der industrie haben, will garnicht wissen was die für triebhausgase in den himmel schissen, aber deutschland muss ja wieder weltweit was reisen obwohl wir mit eins der kleinsten länder sind.....

      einfach nur sinnlos....

      proteste wie in frankreich oder in italien müsste es hier zu lande geben, gegen solche verordnungen....

      wir lassen uns hier viel zu viel gefallen...


      ist meine meinung
    1. Avatar von mg1a4
      mg1a4 -
      @ Scholle

      Da kann ich Dir nur zu 100% zu stimmen
    1. Avatar von 58boi58
      58boi58 -
      @ Scholle

      Und wer soll bitte die Proteste machen??? Wenn du schon 10 Leute findest die jetzt sagen " Wir stehen hinter dir und machen mit", stehen an dem Tag auf und sagen das sie krank sind oder irgendwas haben...

      Aber dem Rest stimme ich zu
    1. Avatar von magic
      magic -
      Eigentlich sollte das W-Kennzeichen schon im Januar kommen.... wollte mir schon ein Cab. kaufen aber warte jetzt erst noch mal weiter ab.....bin mal gespannt ,ob es jetzt im Sommer kommt...wäre ja eine feine Sache!!!
    1. Avatar von 81Leon
      81Leon -
      Zitat Zitat von Budi Beitrag anzeigen
      das mit dem W-Kennzeichen wäre echt ne super Sache.
      Es wird wohl so kommen das jedes der 3 Fahrzeuge besteuert werden soll und nicht nur das mit der höchsten Typenklasse, also uninteressant.
      Begründung:
      Die Länder und der Bund können und wollen nicht auf die Steuereinnahmen verzichten. So ist jedenfalls der aktuelle Stand.
    1. Avatar von Sebo
      Sebo -
      @ scholle ich stimme dir zu 100% zu
    1. Avatar von schmonses
      schmonses -
      Ich hoffe auch auf die Wechselkennzeichen. Nur irgendwie glaube ich noch nicht so wirklich daran.
    1. Avatar von NicoS4
      NicoS4 -
      @81Leon das heist also eigendlich eine steuererhöhung da du ja mit den schildern immer nur ein Auto fahren kannst nicht alle drei. Habe ich das so richtig verstanden??? Wenn ja können sie das ding lassen wo es ist.
    1. Avatar von 81Leon
      81Leon -
      @NicoS4
      Genau so haben ist das.
      Wie Sie das rechtfertigen für alle 3 Fahrzeuge Steuern haben zu wollen, Du aber eh nur mit einem fahren kannst, ist mir noch nicht so ganz klar.
      Liest Du hier: http://www.oldtimer-markt.de/#19580490
      MFG
    1. Avatar von Budi
      Budi -
      hm, nö dann bleib ich jeweils bei beiden mit den Saisonkennzeichen.
      Das wäre ja dann echt fürn Arsc***
    1. Avatar von 81Leon
      81Leon -
      @Budi
      Genau
      Was aber wenn sie die Saisonkennzeichen abschaffen, weil W-Kennzeichen sind ja besser.
      Aber da haben sie ja noch ein bissi Zeit, vielleicht sind dann ihre Gehirne wieder aufgetaut.......
    1. Avatar von Budi
      Budi -
      dann werd ich 1 Auto wieder abgeben. Ich hoffe das die Saison-Kennzeichen dann nicht wegfallen werden.
      Das wäre ja echt die Härte wenns so kommen sollte
    1. Avatar von NicoS4
      NicoS4 -
      Habe gestern im ZDF einen bericht gesehen mit dem E10 Kraftstoff.Wenn das E10 kommt wird das Super teurer weil die leute e10 tanken sollen. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitr...m-27.-Dezember
    1. Avatar von A4nutzer
      A4nutzer -
      Kennzeichen gute Lösung wenn es kommt, Umweltzonen, haben leider die Experten eine geringes Gehör die Recht haben das Feinstaub nicht nur durch Motor erzeugt wird.

      Glaub da redet die Autoindustrie mit hat eine Stärkere Lobby. Neuwagenverkauf

      E10? Find lustig das einer vom ADAC im Fernsehinterview sagt: Wenn man nicht genau weiß soll
      man im Handbuch lesen ob sein Fahrzeug dafür geeignet ist.

      Ok ich les mal in unserem Ford Fiesta Handbuch Bj. 94 ob ich was finde.. könnte dauern..
    1. Avatar von haschi
      haschi -
      Hab heute mal ins Handbuch vom Golf geschaut. Von E10 steht dort nichts drin
    1. Avatar von Yrrlz
      Yrrlz -
      Das mit dem W-Kennzeichen wäre cool wenns wirklich mit den Steuern so kommt und nicht für alle 3 erhoben wird - aber warum sollte was preiswerter werden bei der Lage des Staates... Also wahrscheinlich doch wieder das die Saisonkennzeichen fallen und die Leute dann dastehen mit ihren Autos...

      Und zu den Umweltzonen hat scholle schon alles gesagt - pure Abzocke. Auch wenn sich die Luftwerte MINIMAL verbessern, so gut entwickelt wie wir sind hat das vorher noch keinem geschadet und umwelttechnich muss man wohl erst garnicht drüber reden... wenn klein Deutschland paar Gramm Schadstoffe einsparrt ist das SOWAS von egal - in der Zeit hat China 20 neue Kraftwerke ohne Filter gebaut und paar Tonnen Giftstoffe in nen Fluss gekippt - der berühmte Tropfen auf den heissen Stein.
    1. Avatar von Matthias Kühn
      Matthias Kühn -
      zu Wechselkennzeichen verlass ich mich mal auf das da

      http://www.kfz-wechselkennzeichen.de/
    1. Avatar von timeless
      timeless -
      meiner Meinung nach sind die Umweltzonen Augenwischerei. Ich weiss nicht welche Berechnungen dabei gemacht worden sind, jedoch scheinen sie gänzlich ohne den Faktor Wind gemacht worden zu sein. Glaube kaum das der sich an die Zonen halten wird. Zum Thema Luftverkehr ist zu sagen das sich Feinstaubanteil in Grenzen hält. Maximal beim Start. Darüber sollte es einen Emissionshandel geben. Da der Staat irgendwie nicht mitdenkt oder die Lobbiisten die Oberhand haben müssen leider die Touristen dran glauben und die Luftverkehrsabgabe zahlen - Frachtflieger sind da ja ausgenommen...

      Ich könnte mir vorstellen das aufgrund der derzeitigen Wettersituationen und Strassenverhältnissen wie in Osteuropa eine zusätzliche Steuer ins Leben gerufen wird. Achne, der Staat geht ja grad in Kindergärten und kassiert kräftig mit dem deutschen Liedkulturgut ab - armes Deutschland...
  • Aktuelles

  • Social

         
  • Neue Themen im Forum

    Miracuflix

    Audi A4 geht während der Fahrt aus

    Erstellt von: Miracuflix

    Seit diesem Winter habe ich vereinzelt Probleme mit meinem Audi A4 B7 2.0 TDI 140PS. Es tauchen zwei verschiedene bzw. wahrscheinlich auch zusammenhängende

    Letzter Beitrag von: Vader Heute, 15:42 Gehe zum letzten Beitrag
    Dano 3.0 b6

    Öl

    Erstellt von: Dano 3.0 b6

    Hallo zusammen,

    Ixh habe ein 3liter quattro b6 mit 265t Kilometern drauf.

    Ich wollte jetzt ein öl wechseln machen, er hatte

    Letzter Beitrag von: Dano 3.0 b6 Heute, 10:16 Gehe zum letzten Beitrag
    nevosl

    1,8T AEB Kolben 1 mechanischer OT?

    Erstellt von: nevosl

    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage, da ich gerade den Zahnriemen am o.g. Motor tausche:

    Habe die KW auf OT Markierung gedreht

    Letzter Beitrag von: nevosl Heute, 20:25 Gehe zum letzten Beitrag
    Ingo Schmidt

    Neuer A4 Besitzer

    Erstellt von: Ingo Schmidt

    Hallo, mein Name ist Ingo und ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten A4 1.6 Benziner aus 2005 gekauft.
    Leider habe ich direkt probleme damit

    Letzter Beitrag von: Ingo Schmidt Heute, 19:21 Gehe zum letzten Beitrag