• Neue Namensgebung beim A4 ab 2024

    Ab 2024 wird Audi seine Modellbezeichnungen einer neuen Nomenklatur unterziehen.

    Somit erhalten zukünftig die Verbrenner Modelle bei Audi nur noch ungerade Modellbezeichungen und die geraden bleiben den e-tron Modellen vorbehalten.

    Heisst, ab 2024 werden die neuen Modelle mit Verbrennermotor in Audi A5 umbenannt.
    Die e-tron Modelle werden weiterhin A4 heißen und ab 2027 soll dann ein Audi A4 e-tron Sportback auf den Markt kommen. Dieser soll auf der 800-Volt-SS Plattform stehen und ebenfalls als A4 e-tron Avant zu bestellen sein.

    Für die Verbrenner ist bereits in 2024 ein Audi A5 (vormals A4) Sportback in Planung. Hier geht man davon aus, dass Audi sich vom klassischen Stufenheck verabschiedet und eher in Richtung Coupé tendiert. Allerdings soll ein neuer A5 Avant nur wenige Monate später folgen.


    Quelle: t-online.de
    Kommentare 7 Kommentare
    1. Avatar von Cordi
      Cordi -
      Fragt sich nur, wozu dieses Wirrwarr. Die Modellbezeichnung steht ja eben für das gewählte Modell. Welche Antriebsart sich dann darin befindet, ist per se doch egal. Bisher gabs halt Benzin, Diesel, CNG, LPG (modellübergreifend gemeint). Nur weil jetzt Hybrid und BEV dieses Portfolio ergänzen, muss man das Rad doch nicht neu erfinden.
    1. Avatar von Nytech
      Nytech -
      Das ist doch wieder komplett unnötig und verwirrt wieder nur alle. Die Umstellung der Hubraumangabe auf diese 35,40,45,50 Geschichte war schon blöd, und nun kommt man komplett durcheinander weil jeder eine andere Kategorisierung gewohnt ist...
    1. Avatar von Cordi
      Cordi -
      Wenn man bedenkt, dass mittlerweile BYD im Showroom von Mercedes-Händlern stehen, ist es vielleicht fast egal was deutsche Hersteller noch so auf den Markt bringen. Technisch stehen sie eh unter Druck wie nie zuvor.
    1. Avatar von stanton
      stanton -
      Ein elektrischer A4 Avant war schon lange überfällig. Bis der allerdings als erschwinglicher Gebrauchter zu haben ist und damit für mich in Frage kommt, dürften nochmal ein paar Jährchen ins Land gehen...
    1. Avatar von Sascha2,5tdi
      Sascha2,5tdi -
      Zitat Zitat von Cordi Beitrag anzeigen
      Wenn man bedenkt, dass mittlerweile BYD im Showroom von Mercedes-Händlern stehen, ist es vielleicht fast egal was deutsche Hersteller noch so auf den Markt bringen. Technisch stehen sie eh unter Druck wie nie zuvor.
      da steht EQC
    1. Avatar von Cordi
      Cordi -
      Ja, auch.
    1. Avatar von stanton
      stanton -
      Zitat Zitat von Cordi Beitrag anzeigen
      Fragt sich nur, wozu dieses Wirrwarr. Die Modellbezeichnung steht ja eben für das gewählte Modell. Welche Antriebsart sich dann darin befindet, ist per se doch egal. Bisher gabs halt Benzin, Diesel, CNG, LPG (modellübergreifend gemeint). Nur weil jetzt Hybrid und BEV dieses Portfolio ergänzen, muss man das Rad doch nicht neu erfinden.
      Das kommt drauf an, wie sich die Fahrzeuge in der Konstruktion unterscheiden. Im Extremfall hat das Elektromodell den Energiespeicher (=Akkus) im Unterboden und einen Motor in jeder Radnabe, während beim Verbrenner der Energiespeicher (=Tank) unterm Gepäckraum sitzt und für Motor plus Getriebe der Frunk dran glauben muss. Dann wären das von der Konstruktion schon sehr unterschiedliche Fahrzeuge, bestenfalls mit ähnlicher Karosserie, und unterschiedliche Modellbezeichnungen wären gerechtfertigt.
  • Aktuelles

  • Social

         
  • Neue Themen im Forum

    Chrome

    A4B8 Avant 2014 wo kanm man neue rückscheinwerfer Kaufen

    Erstellt von: Chrome

    Hi leute ich suche für meinen Avant B8 2014 also FL, LED Rückscheinwerfer am liebsten mit Dynamischen Blinker in Smoke alles was ich finde, sind aber

    Letzter Beitrag von: Chrome Heute, 10:23 Gehe zum letzten Beitrag
    jjbarea

    Anzugsdrehmomente Bremsen

    Erstellt von: jjbarea

    Hallo zusammen,

    könnt ihr mir mit den Drehmomenten für meinen B5 8D2 (AFN, Bj. 96) helfen? Ich finde im Netz unterschiedliche Angaben. Eingebaut

    Letzter Beitrag von: jjbarea Gestern, 16:25 Gehe zum letzten Beitrag
    brj100

    A4B5 frisch im Markgräflerland

    Erstellt von: brj100

    Seit heut habe ich einen A4B5 1.8 Autom. Bj.07/1999 mit frisch TÜV. Habe vor Jahren mal einen 100 Typ44 gefahren, war echt süffig, mal einen B5 mit 1.6er,

    Letzter Beitrag von: Peter H. 01.03.2024, 17:11 Gehe zum letzten Beitrag
    audifan93

    Hilfe zu Differential

    Erstellt von: audifan93

    Hallo Liebe Audi Freunde,

    ich brauche eure Hilfe, und zwar wollte ich an meinen B5 2.8Q vorsorglich das ÖL an dem Hinterachsdifferential

    Letzter Beitrag von: audifan93 Gestern, 20:02 Gehe zum letzten Beitrag