• Audi A4 B9 Avant g tron

    Bereits vor der Veröffentlichung des neuen Audi A4, mit der internen Bezeichnung B9, auf der IAA 2015 wurde durch Prof. Rupert Stadler der neuen A4 Avant g tron vorgestellt.

    Im 2. Quartal 2016 soll das 104g/km CO2 emittierende Fahrzeug auf den Markt kommen. Angetrieben von einem umgebauten 2.0TFSI der 170PS (125kW) mit 270Nm leistet und 4 Erdtanks im hinteren Bereich des Fahrzeugs besitzt. Hierdurch wird der Audi A4 B9 g tron das leistungsstärkste CNG Fahrzeug auf dem Markt. Die 4 Tanks haben ein Fassungsvermögen von 19kg verflüssigten Erdgas von rund 200bar Druck und ermöglichen bei einem Verbrauch von 4kg/100km eine Reichweite von knapp 500km. Bei leeren Erdgas Tanks schaltet das Fahrzeug automatisch auf Benzinbetrieb um und schafft hiermit weitere 450km. Was somit einer Gesamtreichweite von 950km entspricht.




    Einen offiziellen Listenpreis hat Audi noch nicht bekanntgegeben. Dieser sollte aber höher angesiedelt sein als der eines Audi A4 B9 2.0TDI mit 36.900 Euro Basispreis.

    Quellen:
    Audi AG
    green-motors.de
    gas24.de
    Kommentare 13 Kommentare
    1. Avatar von Honcho
      Honcho -
      Eine coole Sache, allerdings würde ich zu gerne das tatsächliche Leergewicht dieses Fahrzeuges wissen.
    1. Avatar von Artik
      Artik -
      Verstehe nicht, was die mit Erdgas wollen..... wenn dann LPG, ist einfacher, auch später, wenn es um Check geht, weil das System mit viel weniger Druck arbeitet....naja...ist nicht neu von VAG.
    1. Avatar von Blaaxri
      Blaaxri -
      Und nach 10 Jahre bekomme ich das Ding nicht mehr verkauft weil die Gastanks für meherer Hundert Euronen ausgetauscht werden müssen.
    1. Avatar von smilie21
      smilie21 -
      Zitat Zitat von Blaaxri Beitrag anzeigen
      Und nach 10 Jahre bekomme ich das Ding nicht mehr verkauft weil die Gastanks für meherer Hundert Euronen ausgetauscht werden müssen.
      10 Jahre hält das Auto garnicht
    1. Avatar von mantamani46
      mantamani46 -
      in 10 Jahren rendiert sich eine Gasumrüstung noch weniger als heutzutage schon.
      Außer man hat nen dicken V8 und fährt 50tkm im Jahr.
    1. Avatar von Trucker1967
      Trucker1967 -
      Und die Reichweite habe ich mit meinem alten Passat 35i auch ohne Gastanks hinbekommen,der wurde vor 20 Jahren gebaut!
    1. Avatar von ChrismghRS4
      ChrismghRS4 -
      Zitat Zitat von Trucker1967 Beitrag anzeigen
      Und die Reichweite habe ich mit meinem alten Passat 35i auch ohne Gastanks hinbekommen,der wurde vor 20 Jahren gebaut!
      Schaffe ich mit meinem Alltagstrekker auch locker, BJ 99
      Bin gespannt wann die Automobilindustrie mal ersthaft beginnt wirtschaftliche Fahrzeuge zu bauen.
    1. Avatar von Gizmo1981
      Gizmo1981 -
      Zitat Zitat von Artik Beitrag anzeigen
      Verstehe nicht, was die mit Erdgas wollen..... wenn dann LPG, ist einfacher, auch später, wenn es um Check geht, weil das System mit viel weniger Druck arbeitet....naja...ist nicht neu von VAG.
      LPG ist eigentlich nicht wirklich gewollt, weil es teilweise extra hergestellt wird. Außerdem verursacht es normalerweise einen Mehrverbrauch. CNG ist halt eben direkt das Erdgas. Außerdem ist das Potential von CNG viel besser mit Blick auf Emissionen und vor allem auch, wenn man den Motor nur auf CNG optimiert. Dafür ist aber die Verfügbarkeit momentan zu schlecht. Und variable Verdichtung derzeit auch keine Option.
    1. Avatar von MadMacs
      MadMacs -
      Anhang 321551
      passiert da etwa langsam mal was?!?
    1. Avatar von Servergun
      Servergun -
      Damit wollen solche Lobbyisten, wie sie bei der SPD und VW zu finden sind, verhindern dass es für uns Endanwender rentabel wird auf Gas umzurüsten um das Geld bei den Großen lassen. Es hat schon seinen Grund warum die Steuervergünstigung für LPG auslaufen wird. Alles rumhackerei auf Kleinunternehmen und dem Bürger.
    1. Avatar von zwiebelring
      zwiebelring -
      Zitat Zitat von Servergun Beitrag anzeigen
      Damit wollen solche Lobbyisten, wie sie bei der SPD und VW zu finden sind, verhindern dass es für uns Endanwender rentabel wird auf Gas umzurüsten um das Geld bei den Großen lassen. Es hat schon seinen Grund warum die Steuervergünstigung für LPG auslaufen wird. Alles rumhackerei auf Kleinunternehmen und dem Bürger.
      Das hat ausnahmsweise mal nichts mit Lobbyismus und den Banditen in Berlin zu tun, sondern ist eine sinnvolle Maßnahme.
      Da LPG von der Zusammensetzung her normalem Treibstoff ähnelt, führt es zu einem ähnlich hohen CO2-Ausstoß. Deswegen gibt es keinen einsichtigen Grund, die Nachrüstung mit LPG-Anlagen zu fördern.
      CNG ist chemisch anders zusammengesetzt und erzeugt wesentlich niedrigere CO2-Emissionen, deswegen wird es auch steuerlich gefördert.

      Dass man natürlich von Emlichheim aus gern in NL billig Gas tanken fährt, ist verständlich
    1. Avatar von Black_A4
      Black_A4 -
      LPG hat im Vergleich zum Benzin einen geringeren CO2 Ausstoß und es verbrennt deutlich sauberer. Desweiteren ist LPG ein Abfallprodukt der Raffenerien der teilweise auch einfach abgefackelt wird wenn es nicht wirtschaftlich ist das zu verkaufen.

      Aber leider wird mit Gewalt versucht LPG kaputt zu machen. Ab dem 01.10. gibt es keine Abgasgutachten mehr, dann ist eh für 95% der Fahrzeuge schluss.
    1. Avatar von Servergun
      Servergun -
      Zitat Zitat von zwiebelring Beitrag anzeigen
      Das hat ausnahmsweise mal nichts mit Lobbyismus und den Banditen in Berlin zu tun, sondern ist eine sinnvolle Maßnahme.
      Da LPG von der Zusammensetzung her normalem Treibstoff ähnelt, führt es zu einem ähnlich hohen CO2-Ausstoß. Deswegen gibt es keinen einsichtigen Grund, die Nachrüstung mit LPG-Anlagen zu fördern.
      CNG ist chemisch anders zusammengesetzt und erzeugt wesentlich niedrigere CO2-Emissionen, deswegen wird es auch steuerlich gefördert.

      Dass man natürlich von Emlichheim aus gern in NL billig Gas tanken fährt, ist verständlich
      Der Preis bei uns in der Samtgemeinde liegt bei etwa 51 Cent. Wenn ich ein LPG Fahrzeug hätte, dann würde ich ganz bestimmt nicht erst in die Niederlande fahren um dort zu tanken, sondern 500 Meter zur Tankstelle.
  • Aktuelles

  • Social

         
  • Neue Themen im Forum

    MartinSub

    RSN-E Umbau mit externer Endstufe

    Erstellt von: MartinSub

    Hallo,
    Ich möchte in meinen B5 S4 das RSN-E einbauen! Verbaut war das RSN-D. Habe auch ein Bose Soundsystem! Besteht die Möglichkeit noch eine

    Letzter Beitrag von: MartinSub Gestern, 21:06 Gehe zum letzten Beitrag
    MartinSub

    Sitz Umbau S6 C5 in S4 B5

    Erstellt von: MartinSub

    Hallo,
    ich bin neu hier und habe mich vorhin mal vorgestellt!
    Jetzt zu meiner Frage! Ich möchte in meinen S4 B5 Bj. 99 andere Sitze einbauen!

    Letzter Beitrag von: Fernmelder Gestern, 20:59 Gehe zum letzten Beitrag
    MartinSub

    Vorstellung

    Erstellt von: MartinSub

    Hallo A4 Freunde,
    ich kommen aus Vorarlberg (Österreich) und fahre schon seit 8 Jahren verschiedene Audi‘s. Momentan bin ich mit einem S4 B5 Avant,

    Letzter Beitrag von: duffman Heute, 10:17 Gehe zum letzten Beitrag
    NewAudiA4driver

    Hilfe beim Verstehen

    Erstellt von: NewAudiA4driver

    Hallo Gemeinde.
    Ich entschuldige mich schon vorher für die dumme Frage
    Ich bin ein ziemlich frischer Audi Besitzer .
    Ich fahre

    Letzter Beitrag von: A4-Avant-FSI Gestern, 17:24 Gehe zum letzten Beitrag