• Audi verbannt die Bedienungsanleitung aus dem Auto

    Audi verbannt seine herkömmlichen dicken aus Papier bestehenden Bedienungsanleitungen, in die eh keiner schaut, aus dem Auto und aktualisiert seine interaktive Bedienungsanleitung "eKurzinfo" auf Version 3.0.
    Diese Version unterstützt nun neben dem Audi A1 (nur Innenraum), auch den A3 und S3 ab Modelljahr 2012. Die Anleitungen, die auf Augmented Reality-Technologie basieren, sind auf Deutsch, Englisch und Japanisch erhältlich und können kostenlos aus dem Apple App-Store heruntergeladen werden. Grundvoraussetzung ist mindestens ein Apple I-Phone 4 mit IOS 4.3.
    Der Anwender braucht nach der Installation der App das Handy nur über die Fahrzeugelemente halten und bekommt durch die Erkennungsfunktion der Augmented Reality Technologie in 2D und 3D die Fahrzeugelemente in Echtzeit erklärt. Die erkannten Elemente werden in der App animiert angezeigt, so kann z.B. beim Scannen des Motorraums via Bildüberlagerung gesehen werden, an welcher Stelle sich der Ölpeilstab befindet und wie der Optimale Ölstand aussehen soll.
    Auch im Innenraum werden sämtliche Elemente wie Kühlmittelanzeige oder Kontrolleuchten erkannt und erklärt, sowie nützliche Hinweise dazu gegeben.

    Weitere Modelle werden in Zukunft folgen.

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=KbkXW-T44WU

    Quelle: chip.de, autobild.de
    Kommentare 27 Kommentare
    1. Avatar von Danny
      Danny -
      Umweltechnisch, basierend auf Papiereinsparungen finde ich es Top. Einziges Manko was ich jetzt rauslese, dass alles nur mit Apple funktioniert? Oder ist das so zu verstehen dass es mit der Eifön-App interaktiv wird und bei Bedarf die Anleitung ausm normalem Internet eingesehen werden kann?

      Andererseits wird es aber dann für unsere 60+ Generation etwas schwierg die weder Internet, noch ein Handy.... Entschuldigung.... Eifön haben.
    1. Avatar von A4-Avant-FSI
      A4-Avant-FSI -
      selten so nen Unfug gelesen...
      da wirds Protest hageln...denn auch A1 und A3 wird von der älteren Generation gekauft...und die pochen auf das Heftchen

      bei meinem hab ich beides...das dicke Heftchen und die Anleitung auch online mit im MMI gespeichert...und ich hab schon in beides reingeschaut...also stimmt auch dieser Satz "Liest eh keiner" sowieso nicht
    1. Avatar von Hollowman
      Hollowman -
      Also ich muss echt zugeben dass ich auch beim Q3 von meinen Eltern mal die Bedienungsanleitung durchgeblättert hab. Weil auch für mich als Audibegeisterten KFZ'ler stehen da durchaus paar Sachen drin die ich auf anhieb nicht wusste. Ich finde es nur echt Schade dass in aktuellen Anleitungen keine genauen Sicherungsbelegungen mehr sind.
    1. Avatar von KayDee
      KayDee -
      Ich sehe es wie Danny.
      Vom Umweltaspekt her ist es sicherlich TOP!

      Eine Überlegung wäre es, die Bedienungsanleitung nicht nur Online oder als App zur Verfügung zu stellen, sondern in gedruckter Form wie bisher, allerdings kostenlos beim Händler.
      Wer dann so etwas braucht, kann es sich holen. Somit hat man nach einer Weile ein Einblick wie viele Leute so etwas benötigen und nutzen, und ob es Sinn macht die Anleitungen wieder im Auto zu verwenden oder nicht.

      Ich habe das bei meinen Audis noch nie verwendet. Allerdings muss auch ich zugeben das ich einmal kurz beim XC60 von meinem Vater mal reinschauen musste.
      Wobei man sagen muss dass viele Bedienungsanleitungen auch einfach unter aller Sau geschrieben bzw. Übersetzt sind.
    1. Avatar von Mingblau
      Mingblau -
      Andererseits wird es aber dann für unsere 60+ Generation etwas schwierg die weder Internet, noch ein Handy.... Entschuldigung.... Eifön haben

      Eben! Möchte mal wissen was die in Ingolstadt wieder geraucht haben.
      Audi - Vorsprung durch Technik? Wohl eher Vorsprung durch Rotstift, ist ja nicht mehr normal der Sparzwang bei Audi.
    1. Avatar von Satanarchist
      Satanarchist -
      ökologischer wäre es dann sicher die bild-zeitung zu verbieten, ich bin zwar iphone user und noch ein ganzes stück davon entfernt in rente zu gehen, ich nutze aber trotzdem die bedienungsanleitung...
      es ist auch sicher nicht von vorteil wenn ich hilfe brauche und nur langsames oder kein internet zur verfügung habe, was mit meinem e+ netzt ab und an mal passiert...
    1. Avatar von A4 Limo 1.6
      A4 Limo 1.6 -
      Was für eine überflüssige Entscheidung
      Wer geht denn bitte mit dem Smartphone in den Motorraum nur um den Ölmessstab zu suchen? Ich sehs schon kommen dass die ersten Eifons im Motorraum landen und erst in der Werkstatt wieder hervorkommen

      Da sollten die lieber mal die Garantie auf 5 Jahre anheben so wie es die Franzosen gerade tun. Die Koreaner habens ja schon länger
    1. Avatar von hochsal
      hochsal -
      Überall wollen Sie sparen.
    1. Avatar von Honcho
      Honcho -
      Ist klar, vorallen haben die meisten neunen noch Ölstäbe. Ist im Prinzip kaum was neues weil es ja die Bedienungsanleitungen auf CD gibt/ gab
    1. Avatar von RSK
      RSK -
      Wir stellen sicher nicht den Durchschnitt der Audikäufer dar.
      Beizeiten sind wir ja auch eher Störer bei unserem Freundlichen. (Was wir alles aus dem Forum wissen, was angeblich geht.)

      Die meisten Audi- (Auto) käufer gucken wahrscheinlich wirklich nicht in die Betriebsanleitung. Auch deshalb, weil die ja inzwischen Buchdicke haben. Und bei den vielen Funktionen im Auto, verlieren sich die meisten sowieso im Dickicht der Möglichkeiten.
      (Erlebe ich immer wieder: "Stell Dir das doch so ein. Ach das geht auch ? Ach da kann man so eine SD Karte reinstecken. Hätte ich jetzt nicht gedacht.")
      Und an entscheidendenden Stellen steht dann : Suchen Sie ihre Fachwerkstatt auf.
      Von daher sicher konsequent; zur Zeit aber eher ein Gimmick.

      Wie wäre es denn mit ner DVD für mein RNSE, das fände ich noch innovativer. Vor allem, weil ich ein NOKIA Handy nutze.

      Ich habe auch noch die Bedienungsanleitung von meinem ersten Käfer. Von vor knapp 40 Jahren. Die ist noch klein und fein.
    1. Avatar von A4 Limo 1.6
      A4 Limo 1.6 -
      Zitat Zitat von RSK Beitrag anzeigen
      Wir stellen sicher nicht den Durchschnitt der Audikäufer dar.
      Beizeiten sind wir ja auch eher Störer bei unserem Freundlichen. (Was wir alles aus dem Forum wissen, was angeblich geht.)

      Die meisten Audi- (Auto) käufer gucken wahrscheinlich wirklich nicht in die Betriebsanleitung. Auch deshalb, weil die ja inzwischen Buchdicke haben. Und bei den vielen Funktionen im Auto, verlieren sich die meisten sowieso im Dickicht der Möglichkeiten.
      (Erlebe ich immer wieder: "Stell Dir das doch so ein. Ach das geht auch ? Ach da kann man so eine SD Karte reinstecken. Hätte ich jetzt nicht gedacht.")
      Und an entscheidendenden Stellen steht dann : Suchen Sie ihre Fachwerkstatt auf.
      Von daher sicher konsequent; zur Zeit aber eher ein Gimmick.

      Wie wäre es denn mit ner DVD für mein RNSE, das fände ich noch innovativer. Vor allem, weil ich ein NOKIA Handy nutze.

      Ich habe auch noch die Bedienungsanleitung von meinem ersten Käfer. Von vor knapp 40 Jahren. Die ist noch klein und fein.
      Wer Komfort im Auto will muss eben auch mit einer dickeren Bedienungsanleitung rechnen. Das traurige an den meisten Autofahrern ist, dass die nicht mal wissen dass es "Zündung an" gibt ohne den Motor zu starten. und das steht in den ersten 2-5 Seiten in der Bedienungsanleitung.
      Die gucken dann immer richtig blöd wenn man es denen zeigt.


      Heute habe ich ein älteres Ehepaar erlebt welches unbedingt den neuen 5er haben muss aber keine Ahnung hatte wie der Schlüssel funktioniert
    1. Avatar von Danny
      Danny -
      Das sind dann diejenigen die bei nem Keyless-Entry den Schlüssel iergendwo in die Tür rammen wollen oder nach nem Gratis Türschlossenteiser fragen....
    1. Avatar von A4 Limo 1.6
      A4 Limo 1.6 -
      Oder 10 min vorm Auto stehen und nicht reinkommen
    1. Avatar von Chrischi10
      Chrischi10 -
      An sich eine moderne Lösung. Aber ich denke jedem sollte die Option gelassen werden, sich zwischen Bedienungsanleitung und der neuen inaktiven Variante entscheiden zu können. Naja und das es die eKurzinfo nur für Apple Geräte gibt, dass ist auch nicht so toll. Kann ja wohl nicht so schwer sein, dass auch für Android und Windows Phone zu ermöglichen
    1. Avatar von krammer
      krammer -
      Währe interessant wenn das auch für den B8 VFL kommen würde
    1. Avatar von Fernmelder
      Fernmelder -
      Welche Glühbirne hab ich nochmal? Wie kann ich die wechseln? Bin ja generell ein Technik begeisterter Mensch, aber irgendwo hat der Spass ein Loch!
    1. Avatar von jopo010
      jopo010 -
      Von mir aus weg mit den Briefbeschwerern, steht eh immer weniger Sinnvolles drin...
    1. Avatar von a4luki
      a4luki -
      Als ein Freund von mir letztes Jahr vom Wegfall der Betriebsanleitung erzählt hat, hat er sich gefreut wie ein kleines Kind, als wäre es eine technische Errungenschaft was die da planen.
      In der Praxis umgesetzt finde ich es völligen Schwachsinn, immerhin stehen in der Betriebsanleitung Dinge wie Zahnriemenwechsel-Intervalle drin oder wie man alles richtig bedient. Gerade für ältere Menschen ist das alles andere als benutzerfreundlich. Und die sind mitunter eine zahlungskräftige Kundschaft meiner Meinung nach.
    1. Avatar von hochsal
      hochsal -
      Ich selber hab schon nach Paar sachen in der anleitung geschaut.
    1. Avatar von Allan Sche Sar
      Allan Sche Sar -
      Das erste bei meinem Audi nach dem Kauf war, die Betriebsanleitung hernehmen und durchblättern. Dabei wurden wichtige Seiten gelesen und unwichtige, wie das Wechseln der Scheibenwicher übersprungen.
      Aber ein Fahrzeug ohne Betriebsanleitung geht für mich nicht. Ich stand schon zwei mal in meinem Leben am Straßenrand und habe in ihr nachgeschlagen, was diese leuchtende Lampe bedeutet.

      Was machen dann Leute ohne Apfeltelefon?
  • Aktuelles

  • Social

         
  • Neue Themen im Forum

    A4.Freak

    Wasserkühler mit Getriebeölkühler tauschen

    Erstellt von: A4.Freak

    Hallo,

    bei meinem 1.9er AVF mit Multitronic ist der Wasserkühler vom Motor undicht. Nun sitzt der Ölkühler vom Getriebe da ja dort mit drinnen.

    Letzter Beitrag von: stef Heute, 19:15 Gehe zum letzten Beitrag
    Artista

    Teilenummer Rückleuchte links (innen)

    Erstellt von: Artista

    Hallo Leute,


    bin auf der Suche nach der Teilenummer für die innere Heckleuchte (links) des Facelift Modells.
    (Siehe auch meine

    Letzter Beitrag von: Artista Heute, 10:57 Gehe zum letzten Beitrag
    Onkellou

    8E B7 Stoßdämpfer Einbau vorne

    Erstellt von: Onkellou

    Hallo !
    Hoffe das ich hier richtig bin. War heute beim ADAC zum Testen meiner Stoßdämpfer. Ergebnis, vorne rechts ist der Dämpfer hinüber. Habe

    Letzter Beitrag von: Onkellou Heute, 18:21 Gehe zum letzten Beitrag
    Sven_König

    Antriebswelle

    Erstellt von: Sven_König

    Moin. Hätte mal eine Frage bzgl. Antriebswelle.
    Fahre einen A4 B8 Avant 2.0TDI mit 170Ps Baujahr 2011.
    Gebe ich diese Daten bei ATP, Autodoc,

    Letzter Beitrag von: Sven_König Gestern, 20:29 Gehe zum letzten Beitrag