• Wie Phoenix aus der Asche - Der neue RS4

    Ein moderner Klassiker von Audi gibt sein Comeback – der RS 4 Avant in der dritten Generation vereint bärenstarke Performance mit hohem Alltagsnutzen. Sein 4,2-Liter-V8 leistet satte 331 kW (450 PS), eine Siebengang S tronic und der permanente Allradantrieb quattro bringen die Kräfte auf die Straße.
    Der Audi RS 4 Avant nutzt jenen hochdrehenden V8-Sauger, der auch das RS 5 Coupé antreibt. Er schöpft aus 4.163 cm3 Hubraum 331 kW (450 PS) bei 8.250 1/min; die spezifische Leistung beträgt 108,1 PS pro Liter. Seine maximal 430 Nm Drehmoment stehen von 4.000 bis 6.000 Touren bereit.

    Der bissig ansprechende V8 mit seinen rot lackierten Zylinderkopfhauben beschleunigt den RS 4 Avant in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h; die Topspeed ist auf 250 km/h, optional auf 280 km/h begrenzt.

    Der 4.2 FSI-Motor, der im ungarischen Werk Györ von Hand montiert wird, vereint seine imposante Kraft mit vorbildlicher Effizienz. So begnügt er sich auf 100 km im Mittel mit weniger als 11 Liter Kraftstoff.

    Auch die serienmäßige Siebengang S tronic trägt mit ihrem hohen Wirkungsgrad und dem lang übersetzten letzten Gang zur Effizienz bei. Der Fahrer kann das blitzschnell schaltende Doppelkupplungsgetriebe automatisch arbeiten lassen oder manuell mit dem Wählhebel oder den Wippen am Lenkrad betätigen.

    Für fulminante Starts kann er die Launch Control aktivieren – sie managt das Einrücken der Kupplung mit optimaler Anfahrdrehzahl und minimalem Reifenschlupf.

    Die Auslieferung des Audi RS 4 Avant beginnt im Herbst 2012. Sein Grundpreis in Deutschland wird 76.600 Euro betragen.

    Quelle: Audi Presseservice
    Kommentare 111 Kommentare
    1. Avatar von BlackDream
      BlackDream -
      *sabber*

      greetz
    1. Avatar von Mckoy
      Mckoy -
      Echt richtig Genial!!
    1. Avatar von nighthawk
      nighthawk -
      Gibt es Audi Motoren, die nicht von Hand montiert werden? Ich hätte gedacht, daß der Zusammenbau eines Motors bis heute etwas ist, das nicht (allein) durch Roboter erfolgen kann.
    1. Avatar von bigpumper
      bigpumper -
      Alles geil! Wenn nur der Preis nicht wäre.
    1. Avatar von Nightfly
      Nightfly -
      Schade, daß sie nicht endlich von den V8 ablassen,...Ein gemachter Doppelaufgeladener aus dem aktuellen S4 wäre viel schicker!
      Optik wie bei allen RS4 bisher einfach nur schön!
    1. Avatar von OSL
      OSL -
      Bin genau deiner meiner

      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen ausser durch Ladedruck
    1. Avatar von V8Thomas
      V8Thomas -
      falsch, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen aus durch noch mehr Hubraum und Ladedruck...
    1. Avatar von A4-Avant-FSI
      A4-Avant-FSI -
      Grundpreis: 76000....dann packst noch ein wenig Zeugs rein und die 100er Marke ist greifbar oder sogar übersprungen...sorry fernab jeder Realität....aber irgendwie müssen ja die überzogenen Gehälter auch bezahlt werden
    1. Avatar von Seargend
      Seargend -
      Ich brauch nen neuen Job um mehr Geld zu verdienen!!!!
    1. Avatar von mee
      mee -
      11 Liter ^^ das glauben die doch selbst nicht dieses Teil wird niemand der sich das Auto kauft mit 11 Litern bewegen aber bei diesem Kaufpreis wird der Spritverbauch eh keine Rolle spielen ...
    1. Avatar von samael
      samael -
      falsch, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen aus durch noch mehr Hubraum und Ladedruck...
      eben, Ladedruck ohne Hubraum bringt nichts. Mich reizt seltsamerweise nichts mehr an dem Karren und die Preise sind mittlerweile abartig, egal von welchen deutschen Hersteller.
    1. Avatar von unitSTAR
      unitSTAR -
      Schade was Audi der unwissenden Kundschaft auftischt.

      Der Motor wird bestimmt wieder so ein reinfall wie im B7. Der einzige S4/RS4 Motor der noch geil war war aus dem B5 - schön mit BiTurbo.

      Der Basispreis ist unverschämt. Für 110.000€ bekommt man schon einem R8 neu. Unter 100.000€ sind schon gute R8's zu haben mit unter 10.000km laufleistung.

      Die 11l sind schon machbar mit dem S-tronic.
    1. Avatar von RS-Driver
      RS-Driver -
      Auf den Bildern gefällt er mir jetzt nicht so. Denke, dass muss man live sehen. Wird halt alles immer mehr ein Einheitsbrei, sprich der RS4 sieht wien etwas kleinerer RS6 aus.
      Der Motor war fast klar, nachdem der RS5 auch wieder denselben kriegt. Dafür jetzt 2 LuFis, 2 DK.. könnte also mit der Leistung auch was werden.
      Ein R5T hätte in nem fetten Kombi keinen Sinn.. daher wenn dann ein aufgeblasener V6K oder halt der neue V8T.
      Aber somit grenzt man die RS Modelle von den S etwas ab. Und der RS4 is durch den V8 etwas vom M3 abgegrenzt.
      Wobei sich mit diesem Modellwechsel das Blatt endgültig wenden wird. Der M3 F80 wird in ner eigenen Liga fahren und Kreise um den RS4 drehen.
      Dem hätte man mit dem V8TFSI entgegenwirken können.. aber scheinbar hat Audi (wie in der Vergangenheit auch oft bewiesen) die RS Kundschaft nicht mehr nötig.
    1. Avatar von unitSTAR
      unitSTAR -
      Zitat Zitat von RS-Driver Beitrag anzeigen
      aber scheinbar hat Audi (wie in der Vergangenheit auch oft bewiesen) die RS Kundschaft nicht mehr nötig.
      Danke. Du sprichst mir aus der Seele.
    1. Avatar von Werner84
      Werner84 -
      meine Meinung: V8 Sauger und Automatik sry geht überhaupt nicht
    1. Avatar von Turboturtle
      Turboturtle -
      Optisch gefällt er mir echt gut Was er für einen Motor hat und was er letztendlich kostet ist mir persönlich egal, habe eh nicht soviel Geld bzw. würde ich es wenn für andere Autos ausgeben
    1. Avatar von mee
      mee -
      Zitat Zitat von Werner84 Beitrag anzeigen
      meine Meinung: V8 Sauger und Automatik sry geht überhaupt nicht
      Ist doch gut geht zumindest mal der Turbolader nicht kaputt

      Zitat Zitat von Turboturtle Beitrag anzeigen
      Optisch gefällt er mir echt gut Was er für einen Motor hat und was er letztendlich kostet ist mir persönlich egal, habe eh nicht soviel Geld bzw. würde ich es wenn für andere Autos ausgeben
      Jupp ich auch ich denk da an einen GT2RS zb.
    1. Avatar von dobby
      dobby -
      er wirkt mir auf den Bildern extrem flach und langezogen. sieht für mich nicht sonderlich ansprechend aus.
      allgemein find ich ihn aber ganz ok.. besonders gut gefällt mir dass er nicht aufgeladen ist und mal einer gegend en Strom schwimmt.
      Einzig dieses DSG gefällt mir nicht, bei keinem Auto. Mag ja ganz praktisch sein, aber ich will bei so einem Auto noch richtig schalten können.

      außerdem finde ich dass der B8 RS4 zu früh kommt. Der B8 ist schon zu lang aufn Markt um da jetzt erst den RS4 zu bringen. Hätte man lieber wieder eine Baureihenpause machen sollen und so die RS Fans auf die Folter spannen
    1. Avatar von A4-Avant-FSI
      A4-Avant-FSI -
      dobby, das stimmt so nicht.... B5 kam der RS mim Facelift....beim B6 wars so...und jetzt beim B8 auch nur beim B6 wurde gleich auf B7 unterschieden...aber die Baureihe war 8E
    1. Avatar von Wern 1.8T
      Wern 1.8T -
      mir fehlen bei den neuen RS-Modellen die weit und rund ausladenden, breiten, wuchtigen Kotflügel/Radläufe der alten RS4 Modelle ala B5 und B7. genauso wäre meiner Meinung nach ein doppelt aufgeladener (turbos kein kompressor) 6 Zylinder besser, da er leichter ist und eine brutalere Kraftentwicklung hast. das ist einfach in meinen Augen viel sportlicher. der Rest ist ganz ok

      PS: und natürlich sollte soein wagen nen schaltgetriebe besitzen