RSS-Feed anzeigen

Karl F.

Tagfahrlicht im A4 Bj.2003

Bewerten
Hallo,
habe meiner Tochter in ihren A4 Bj. 2003, 1,8T ein Tagfahrlicht einbauen lassen. Nach ca. 1 Jahr ist ein Rücklicht ausgebrannt und wurde gleich ausgewechselt. Seitdem geht bei eingeschaltetem Licht der Motor nicht mehr abzustellen. Der Schlüssel ist gezogen, der Motor läuft weiter, mit dem Lichtschalter kann dann der Motor abgestellt werden. Nachdem die Werkstatt das Kabel das die Lichtdimmung steuert abgeklemmt hatte, war das Problem beseitigt. Da aber die Lichtdimmung vorgeschrieben ist muss das Kabel einen anderen Platz finden, wer hat bitte den Durchblick. Gruß Karl F.

"Tagfahrlicht im A4 Bj.2003" bei Google speichern "Tagfahrlicht im A4 Bj.2003" bei Facebook speichern "Tagfahrlicht im A4 Bj.2003" bei Twitter speichern "Tagfahrlicht im A4 Bj.2003" bei My Yahoo speichern

Kommentare

  1. Avatar von A4 Limo 1.6
    Dann schmeiss den schrott TFL müll raus, da wird wohl ne Fremdspannung auf die Klemme 15(Zündung) gehn welche diese dann aufrecht erhält anstatt durchs Zündschloss abgeschaltet zu werden.
  2. Avatar von Karl F.
    Zitat Zitat von A4 Limo 1.6
    Dann schmeiss den schrott TFL müll raus, da wird wohl ne Fremdspannung auf die Klemme 15(Zündung) gehn welche diese dann aufrecht erhält anstatt durchs Zündschloss abgeschaltet zu werden.
    Danke für die Info, die TFLs sind bei Leibe kein Schrott und sind bei Tag eine Klasse für sich. Es gibt ja Länder in denen das TFL vorgeschrieben ist und mit Abblendlicht zu fahren na ja. Es sollte doch techn. Möglichkeiten geben dies zu umgehen, bei neueren Modellen geht das doch auch? Gruß Karl F.
  3. Avatar von A4 Limo 1.6
    Dann wurden diese falsch angeschlossen

    Lieber mit Abblendlicht als mit so NachrüstLEDzeug
  4. Avatar von felixo
    Rücklicht ausbebrannt?
    Kontrolliere mal nach ob beim Rücklichtwechsel die richtige Birne eingebaut wurde. wenn nämlich statt einer Birne mit zwei Fäden (Brems-und Rücklicht) versehentlich eine "normale" mit einem Faden eingebaut wurde werden die zwei Pluspole im Sockel verbunden und die Elektronik spielt verrückt (selbst schon erlebt). Kleine Ursache, große Wirkung. Könnte also sein dass es gar nicht an den TFL liegt.
    Gruß
    Aktualisiert: 03.03.2013 um 15:51 von felixo
  5. Avatar von Karl F.
    Zitat Zitat von felixo
    Rücklicht ausbebrannt?
    Kontrolliere mal nach ob beim Rücklichtwechsel die richtige Birne eingebaut wurde. wenn nämlich statt einer Birne mit zwei Fäden (Brems-und Rücklicht) versehentlich eine "normale" mit einem Faden eingebaut wurde werden die zwei Pluspole im Sockel verbunden und die Elektronik spielt verrückt (selbst schon erlebt). Kleine Ursache, große Wirkung. Könnte also sein dass es gar nicht an den TFL liegt.
    Gruß
    Danke für Deine Nachricht, haben schon alles kontrolliert. Werde demnächst einen AUDI Fachmann fragen ob die Elektronik auf ein TFL erweitert werden kann. Falls es keine Möglichkeit gibt, dann bauen wir zurück. Danke Gruß Karl