RSS-Feed anzeigen

UweS

Meine Autos ...

Bewerten
Ich werde dann hier auch mal nach und nach meine automobile Geschichte aufschreiben und ergänzen.

Meine Begeisterung für Automobile läßt sich weit zurück nachweisen
uwe001.jpg uwe002.jpg

Nach dem ich den Führerschein gemacht hatte, habe ich jahrelang erst mal die Autos meiner Eltern gefahren.
Audi 100 5E Typ 43, wurde vom Rost dahingerafft

Jetta II, war einfach zu klein als Familienauto

Passat (mit der geschlossenen Front und dem Luftrüssel darin), hatte Motorprobleme, zu wenig Leistung, nach einem Jahr wieder weg

Audi 100 2.3E Typ 44 Facelift, zu seiner Zeit ein Traum, der Fünfzylinder (unser zweiter) ist bis heute nicht wieder erreicht worden.
100lv.jpg 100lh.jpg

Erstes eigenes Auto war ein VW Jetta II, den hab ich nach dem zweiten Frontschaden meiner Schwester weggenommen. Erste Umbaumaßahme: Rallye Golf Front. Vorher war schon ein Schiebedach vom Passat drin (Vorbesitzer war das VW-Zentrallager), damit war das der einzige Jetta mit aufstellbarem Schiebedach.
jetta1.jpg jetta2.jpg

Zweites Auto: Audi 80 quattro (Typ 89) Sondermodell "10 Jahre quattro". Einziger Neuwagen in der Galerie meiner eigenen Autos. Bei dem habe ich mich bei Umbauten hauptsächlich auf den Innenraum konzentriert. Holz nachgerüstet, Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole, anderes Lenkrad, elektrisches Heckrollo, außen nur größere Räder, rot getönte Blinkergläser hinten, weiße Blinker vorne, Nebelscheinwerfer in die Stoßstange eingelassen, Türgriffe lackiert
quattro1.jpg quattro2.jpg

Nummer drei: Audi 80 (B4) 1.9 TDI. Frontkratzer. Wenig gemacht, nie wirklich mit warm geworden...
Hauptsächlich schwarze Seitenblinker, Blinker in die Stoßstange verlegt, Türgriffe lackiert, Alufelgen
tdi1.jpg tdi2.jpg

Nummer vier dann der Grund, warum ich hier im Forum bin: Der gute alte bekannte A4 (B5) 1.8 Automatik. Der Wahnsinn trieb hier ja schon seltsame Blüten. Autogas-Umbau, Lederausstattung, zum Schluß 18"-Räder, S-Heckschürze und Schwellerblenden, LED-Heckleuchte, Einzelanfertigung mit TÜV, Facelift-Scheinwerfer, Außenspiegel mit Blinker, diverse Lenkräder durchgetauscht und und und
s-front.jpg s-heck.jpg

Nach fast 10 Jahren aus Platzgründen für die Mitfahrer auf der Rückbank ersetzt durch den etwas größeren großen Bruder: A8 (D2) 2.8 quattro tiptronic. Endlich wieder Allrad. Umbauten eher nach der Art "Nerz nach innen tragen".
Autogas-Umbau, Recaro-Leder, Alcantara-Himmel, Alu-Pedalblenden, Tacho-Einzelanfertigung, mehrere Lenkräder, zum Schluß Lochleder mit Schaltpaddeln, diverse kleinere und größere Verfeinerungen
a8001.jpg a8002.jpg

Der nächste wird jetzt ein Drei-Literauto, 5m-Kombi mit Allrad und tiptronic. Die ersten Nach- und Umrüstteile liegen schon auf dem Schreibtisch.

"Meine Autos ..." bei Google speichern "Meine Autos ..." bei Facebook speichern "Meine Autos ..." bei Twitter speichern "Meine Autos ..." bei My Yahoo speichern

Aktualisiert: 18.05.2010 um 04:00 von UweS

Kategorien
Sonstiges

Kommentare

  1. Avatar von haschi
    Ui, bist dem Konzern ja kein Stück von der Seite gewichen!!! Sehr vorbildlich
  2. Avatar von UweS
    Nur ein Mal: mein Fahrschulauto war ein 3er BMW
  3. Avatar von V6Chris
    Super Blogeintrag Uwe, Respekt und sehr Intressant. Könntest wenns willst noch die Jahreszeiten dazuschreiben wann du welches Autos gefahren hast.
  4. Avatar von UweS
    Für alle: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
    Die waren doch alle mehrere Jahre bei mir. Im Wnter machen quattros natürlich am meisten Spaß ...
  5. Avatar von fctriesel
    Mit meinem Fahrschulwagen fahr ich heute noch.

    Aber der B5 war ein absoluter Traum. Nur die Antriebskombination wäre nichts für mich.
  6. Avatar von 200Turbo
    Sehr schöner Typ 44! Und da auch schon rumgeschraubt...Räder und Rücklichten sind ja nicht original! Jaja die guten 5 Zylinder Maschinen. Ich bin auch schon wieder auf der Suche! Meinen 200 Turbo hätte ich nie hergeben dürfen! .-(
  7. Avatar von UweS
    Der Typ 44 kam zeitgleich mit dem D11-V8-Vorführwagen bei unserem Händler an. Da durften die schon vor der Auslieferung die Rückleuchten von einem noch nicht auf dem Markt befindlichen Auto besorgen und anschrauben ...
    Die Räder sind nur testweise und für Fotozwecke zum Verkauf draufgekommen. Das waren die von meinem A4. Standen ihm aber gut!
  8. Avatar von Francy
    Den A Otto finde ich geil mamma mia, mein ladyline gefällts nicht :(

    Fällt mir grad den film von robert deniro ein, da war auch so ne A8 und der meinte im kofferaum passen 4 leichen :D :loolwech: :lachweg: