Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hallo,

    bei meinem 2,8ltr 5V, Motorcode AQD zeigt der Fehlerspeicher folgendes an: 17800 - Bank2: Nockenwellenpositionssensor (G163) Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

    P1392 - 35-00 - -

    Ich nehme an, daß Bank 2, wenn ich vor dem Auto stehe und auf den Motor sehe, die rechte Zylinderbank (Zylinder 4-5-6) ist. Dort ist sowohl hinten (Richtung Spritzwand, als auch vorn Richtung Kühler) ein Geber verbaut. Kann mir jemand sagen, welcher von beiden der G163 ist.

    Gruß
    Ralf

  2. #2

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    na, weiß jemand Rat...

  3. #3
    Benutzer Avatar von Shanty
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Zell
    Registriert seit
    09.09.2008

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hi
    bin mir nicht ganz sicher aber dieser sitz im Bereich wo das Ölfitergehäuse
    am Motor angeschraubt ist und die Leitung geht hoch zur Stirnwand !
    von vorne gesehen rechte Seite!
    Am besten fahr zum Freundlichen und schau mal im Fisch nach, weil dieses Teil
    wirst du nicht selber reparieren können muß gewechselt werden!
    Wenn du pech hast dann bleibt dein Fzg. mit diesem Fehler liegen und springt nicht mehr an!

    Gruß Shanty

  4. #4
    Benutzer Avatar von Shanty
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Zell
    Registriert seit
    09.09.2008

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hi Ralf
    habe nicht richtig gelesen ich habe den Kurbelwellensensor beschrieben!
    Den Nockenwellensensor muß ich erst noch genau nachsehen!
    Ist dieser nicht für die Klopffestigkeit verantwortlich?

    Gruß Shanty

  5. #5
    Benutzer Avatar von Shanty
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Zell
    Registriert seit
    09.09.2008

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hi wie ich sehe hast du das Thema bei Motortalk reingestellt
    ist gut beschrieben
    Dann hast Du einmal diese kleine "Dose", in der der Hallgeber sitzt, also der Nockenwellenpositionssensor. An der gegenüberliegenden Seite ist so eine schwarze Zigarre dran, die den Versteller betätigt. Verstellt wird eigentlich nur die Position der beiden Nockenwellen zueinander. Beim S4 wird das elektrisch gemacht, nicht mit Unterdruck o.ä. Es geht zwar eine dicke Unterdruckleitung in den Ventildeckel, aber die hat mit den Verstellern nichts zu tun....
    Gruß Shanty

  6. #6
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Zitat Zitat von audiistoll
    Hallo,

    bei meinem 2,8ltr 5V, Motorcode AQD zeigt der Fehlerspeicher folgendes an: 17800 - Bank2: Nockenwellenpositionssensor (G163) Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

    P1392 - 35-00 - -

    Ich nehme an, daß Bank 2, wenn ich vor dem Auto stehe und auf den Motor sehe, die rechte Zylinderbank (Zylinder 4-5-6) ist. Dort ist sowohl hinten (Richtung Spritzwand, als auch vorn Richtung Kühler) ein Geber verbaut. Kann mir jemand sagen, welcher von beiden der G163 ist.

    Gruß
    Ralf
    Richtig, Bank 2 ist in Fahrtrichtung links (4-5-6), und der Nockenwellenpositionssensor (G163) sitzt vorne Richtung Kühler unter der oberen Zahnriemenabdeckung.

    Reiner

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Registriert seit
    22.06.2014
    hallo liebe gemeinde

    ich habe bei meinem S4 B5 ein problem!
    bei mir ist es der fehler 17799 (nockenwellensensor kurzschluss nach masse)
    den sensor hab ich vorerst schon mal neu verbaut! fehler taucht nach den löschen sofort wieder auf!!
    weiters habe ich die pins getestet ob spannung bei eingeschalteter zündung anliegt; nach dem er ja 2 solche dinger verbaut hat, hat man ja eine kontrolle!
    überall die selben messwerte, allerdings unterschiedliches ergebnis beim fehlerspeicher
    der eine hat fehlercode 17799 und der andere keinen fehler!?

    danke für eure hilfe!!
    lg
    franz

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Hast denn auch den richtigen getauscht? Welche Seite wurde denn von dir getauscht?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Registriert seit
    22.06.2014
    ich hoffe doch!

    fahrereite!
    wenn ich den an der anderen seite abstecke kommt fehler bei G40
    Geändert von franky69 (24.06.2015 um 21:29 Uhr)

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Bank 2 also Fahrerseite ist richtig. Wurde denn auch mit einer Diodenprüflampe getestet ob beim Starten die Prüflampe bei jeder 2. Motorumdrehung aufblinkt. Wird zwischen Pin 1 und 2 geprüft, Spannung von 5 Volt bei eingeschalteter Zündung sollte an Pin 1 und Masse anliegen. Die Signallleitung Pin 2 muss 12 Volt auf Masse gemessen haben. Pin 3 wäre die Masseleitung zum Motorsteuergerät.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stecker.JPG 
Hits:	3 
Größe:	28,4 KB 
ID:	302058
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Registriert seit
    22.06.2014
    mit diode wurde noch nichts getestet! ist aber gute idee!! messungsaufbau wird allerdings schwierig!!
    prüfung an den pins ergab;
    1 - 3 5V
    2 - 3 11,6V
    1 - 2 6V hab ich auch getestet

  12. #12
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Mit Diodenprüflampe ist eine Prüflampe mit LED gemeint
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Registriert seit
    22.06.2014
    hehe,

    das dachte ich mir schon!!
    weis nur noch nicht wie ich dort testen soll, ohne mir 3x die hände zu brechen, bzw die diode anhängen soll!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •