Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hallo,

    bei meinem 2,8ltr 5V, Motorcode AQD zeigt der Fehlerspeicher folgendes an: 17800 - Bank2: Nockenwellenpositionssensor (G163) Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

    P1392 - 35-00 - -

    Ich nehme an, daß Bank 2, wenn ich vor dem Auto stehe und auf den Motor sehe, die rechte Zylinderbank (Zylinder 4-5-6) ist. Dort ist sowohl hinten (Richtung Spritzwand, als auch vorn Richtung Kühler) ein Geber verbaut. Kann mir jemand sagen, welcher von beiden der G163 ist.

    Gruß
    Ralf

  2. #2

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    na, weiß jemand Rat...

  3. #3
    Benutzer Avatar von Shanty
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Zell
    Registriert seit
    09.09.2008

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hi
    bin mir nicht ganz sicher aber dieser sitz im Bereich wo das Ölfitergehäuse
    am Motor angeschraubt ist und die Leitung geht hoch zur Stirnwand !
    von vorne gesehen rechte Seite!
    Am besten fahr zum Freundlichen und schau mal im Fisch nach, weil dieses Teil
    wirst du nicht selber reparieren können muß gewechselt werden!
    Wenn du pech hast dann bleibt dein Fzg. mit diesem Fehler liegen und springt nicht mehr an!

    Gruß Shanty

  4. #4
    Benutzer Avatar von Shanty
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Zell
    Registriert seit
    09.09.2008

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hi Ralf
    habe nicht richtig gelesen ich habe den Kurbelwellensensor beschrieben!
    Den Nockenwellensensor muß ich erst noch genau nachsehen!
    Ist dieser nicht für die Klopffestigkeit verantwortlich?

    Gruß Shanty

  5. #5
    Benutzer Avatar von Shanty
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Zell
    Registriert seit
    09.09.2008

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Hi wie ich sehe hast du das Thema bei Motortalk reingestellt
    ist gut beschrieben
    Dann hast Du einmal diese kleine "Dose", in der der Hallgeber sitzt, also der Nockenwellenpositionssensor. An der gegenüberliegenden Seite ist so eine schwarze Zigarre dran, die den Versteller betätigt. Verstellt wird eigentlich nur die Position der beiden Nockenwellen zueinander. Beim S4 wird das elektrisch gemacht, nicht mit Unterdruck o.ä. Es geht zwar eine dicke Unterdruckleitung in den Ventildeckel, aber die hat mit den Verstellern nichts zu tun....
    Gruß Shanty

  6. #6
    Forensponsor Avatar von reiner
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003

    Re: 8D/B5: Wo genau sitzt Nockenwellensensor G163 beim 2.8 AQD

    Zitat Zitat von audiistoll
    Hallo,

    bei meinem 2,8ltr 5V, Motorcode AQD zeigt der Fehlerspeicher folgendes an: 17800 - Bank2: Nockenwellenpositionssensor (G163) Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

    P1392 - 35-00 - -

    Ich nehme an, daß Bank 2, wenn ich vor dem Auto stehe und auf den Motor sehe, die rechte Zylinderbank (Zylinder 4-5-6) ist. Dort ist sowohl hinten (Richtung Spritzwand, als auch vorn Richtung Kühler) ein Geber verbaut. Kann mir jemand sagen, welcher von beiden der G163 ist.

    Gruß
    Ralf
    Richtig, Bank 2 ist in Fahrtrichtung links (4-5-6), und der Nockenwellenpositionssensor (G163) sitzt vorne Richtung Kühler unter der oberen Zahnriemenabdeckung.

    Reiner

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •