Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    20.05.2015

    Benötige ich einen neuen Generator?

    Hallo liebe Mit-Foristen,

    heute bitte ich Euch um Hilfe:

    Da meine Batterie auch nach längeren Fahrten (> 1 Stunde) und anschliessender 3 tägiger Standzeit gerne mal beim nächsten Start schwächelt frage ich mich, ob sie richtig geladen wird.
    Die Fakten:
    - Batterie Varta, etwa 80 Ah (weiss gerade nicht den exakten Wert), 2 Jahre alt;
    - Ladekontroll-Leuchte funktioniert und hat bei laufendem Generator noch nie geleuchtet;
    - bis auf LPG-Steuergerät ist alles original (und auch 19 Jahre alt);
    - Zündanlass-Schalter zickt manchmal, mit aus-/einschalten aber immer "zu besänftigen";
    - DWA verbaut (original) aber lt. Boschdienst-Ruhestrommessung ist der Ruhestrom im normalen Rahmen.

    Heute habe ich die Batterie mit Ladegerät voll aufgeladen. Bei Zündung 'ein' zeigt das Voltmeter im KI 14,0 V.
    Dann bin ich mit Klimaanlage ca. 1 Stunde (50 km) gefahren, teilweise BAB. In dieser Zeit ist die Spannungsanzeige im KI von anfangs 14,0 V langsam aber stetig auf 13,0 V gesunken.
    Kurz vor Fahrtende habe ich die Klimaanlage ausgeschaltet und damit auch den bei diesen Temperaturen mitlaufenden Zusatzpropeller. Ohne diese Last stieg die Spannungsanzeige von 13,0 V auf 13,5 V.

    Da ich die Regelcharakteristik des Reglers (gibt es eine?) nicht kenne und auch für die Genauigkeit des Voltmeters im KI meine Hand nicht ins Feuer legen würde, habe ich mit meinen laienhaften Kenntnissen nur eine schlüssige Erklärung: Ich bin die ganze Zeit auf Batterie gefahren. (Jedoch keine rote Ladekontrollanzeige bekommen, s.o.)

    Oder wie seht Ihr das ?

    Lädt der Generator vielleicht einfach nur "schlecht"? Die in anderen Posts genannten Ladespannungen (14,4 V) erreiche ich lt. KI nie. Max. 13,6 V, aber immer während der Fahrt fallend.

    Also:
    1. Brauche ich einen neuen Generator?
    2. Ist es sinnvoll, zunächst noch anderes zu checken? (Was?)
    3. Macht es Sinn, evtl. nur den Regler oder die sicher schon recht abgenutzten Kohlen zu ersetzen?

    Danke schon vorab fürs Lesen!

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Also das Voltmeter im KI ist lediglich ein Schätzeisen. So wie die Temperaturanzeige auch die schin auf 90°C wandert obwohl das Wasser nur 80°C hat. Eine Messung mit einem vernünftigen Messgerät oder eine fahrt mit angehängtem VCDS wäre also besser.
    Steht im Fehlerspeicher irgendwas drin was auf einen Generator hinweist?
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vader
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Schwarzenbach Saale
    Registriert seit
    22.10.2007
    sagen wirs mal so die tempanzeige ist im KI aber extra so programiert das sie in einem bereich von glaub 85-95 bei 90 stehen bleibt um nicht unnötig schwankend im KI rumzueiern. der sensor selbst geht gradgenau und würde sich auch so auslesen lassen was ich schön am Fis-control sehe

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    20.05.2015
    Hm. OK. - Ich habe nur VAGcom. Dann werde ich mich mal durch die MWB ackern und während der Fahrt schauen.

    Der Fehlerspeicher ist leer, da gab es auch in der Vergangenheit nichts in diese Richtung.

    Wo, @Danny, müsste ein hochwertigeres Messgerät parallel geschaltet werden?

    Verstehe ich Dich richtig @Vader, dass die Voltmeteranzeige im KI, wenn schon nicht absolut, so doch aber die Tendenz richtig darstellt?
    Dann stellt sich mir die Frage, weshalb bei dem Wegfall einer vergleichsweise allenfalls mittleren Last (Klimalüfter) die Spannung deutlich ansteigt. Normal müsste doch die Batterie und der Generator so etwas "abpuffern", oder?

    Ich vergaß: Kilometerstand: 320 Tsd.

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Is doch ne einfache Nummer, die Ladespannung der Lima zu messen. Motor aus, Batteriespannung mit Multimeter an der Batterie messen und merken, Motor an, möglichst viele Verbraucher wie Licht, Lüftung, Heizbare Heckscheibe, wenn vorhanden Sitzheizung an und dann schauen wie hoch die Ladespannung ist. sollten schon so min 13,5-13,8 Volt sein trotz Verbraucher.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Kat defekt - Wo finde ich einen brauchbaren Neuen?
    Von ChilliDonCarne im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 19:28
  2. Re: benötige einen Stromlaufplan
    Von Markus607 im Forum Fahrzeugelektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 15:29

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •