Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009

    Neue Drosselklappe lässt sich nicht anlernen! HILFE!

    Nachdem ich Probleme mit der Drosselklappe hatte und das reinigen aucht nicht's gebracht hat, habe ich mir eine neue DK eingebaut. (Original Bosch) Jetzt lässt sich der Fehlercode 17967 Drosselklappesteuereinheit Fehler in Grunstellung nicht mehr löschen. Da der Fehler nicht weg geht kann ich die neue DK auch nicht anlernen!
    Da ich auf das Auto angewissen bin brauche ich unbedingt schnelle Hilfe!

    Danke schon im Voraus!


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hast Du den Stecker und das Kabel auch kontrolliert? Öffne einmal die Drosselklappe manuell und versuche eine neue Adaption.
    Hattest Du bei der alten Drosselklappe mal die Klammern entfernt, den schwarzen Deckel abgenommen und die Leiterbahnen kontrolliert, gereinigt und ggf. die Kontakte vorsichtig nachgebogen?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Stecker und Kabel sehen alle gut aus und das adaptiren geht leider nicht mit dem VagCom oder VCDs da es immer wieder abgebrochen wird wegen der Fehlermeldung die nicht gelöst werden kann. Den schwarzen Deckel habe ich nicht geöffnet da die alte DK weg ist und jetzt die neue ja eingebaut ist. Habe in diversen Forums über den Fehler 17967 gelesen und bis jetzt keine Lösung gefunden. Wie geht das genau mit dem öffnen und manuellen adaptieren?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Da nur noch die neue Drosselklappe vorhanden ist würde ich die nicht öffnen wegen einer allfälligen Garantie. Aber den Druckschlauch entfernen und die Klappe mal von Hand betätigen, ev. klemmt die. Danach nochmals eine Adaption versuchen.

    Hast Du auch mal versucht eine Stellglieddiagnose durchzuführen? Ev. dasselbe mit dem Gaspedalwertgeber machen und schauen ob die Werte 0- 100% stimmen.

    Hörst Du nach dem Zündung einschalten ein pfeifen an der DK?

    Als letztes würde ich gleich nach dem Fehlerspeicher löschen einen Motorsteuergerät -Reset machen und danach eine neue Adaption versuchen.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Also ein pfeifen ist deutlich hörbar beim einschalten der Zündung. Habe mal probiert die Batterie für 10min. abzuhängen und wieder drauf und auf einmal lief der Audi wieder aber nur für 1min. dann hat es wieder angefangen. Habe dann auch probiert denn Fehler: 17967-Drosselklappensteuereinheit (J338) Fehler in Grundeinstellung. zu lösen aber ohne Erfolg. Somit kann ich im VAGCOM unter Algemein - Motorsteuergerät - Gruneinstellung - 060 die Adaption nicht durchführen, steht immer wieder ERROR. Wie macht mann da am besten ein reset des MSG?


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Die Batterie für ca. 30 Min. abklemmen oder mit VCDS.

    - 01 Motorelektronik
    - Funktion 10, Anpassung
    - Kanalnummer 00, lesen anklicken
    - Speichern
    - Zündung aus
    - Motor starten, ca. 5 Min. im Leerlauf laufen und ca. 50 Kilometer fahren mit allen Lastzuständen, also von Untertourig bis in den Begrenzer.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    So bin langsam am verzweifeln! War gestern bei den und die wollten mir nicht weiter helfen da ich die DK nicht bei ihnen gekauft habe sondern direkt bei Bosch. Bin dann später zu Bosch rüber und die konnten den Fehler auch nicht finden, den sie meinten das Gaspedal Poti zeit ganz falsche Werte an also 15-75%. Heute ein neues Gaspedal eingebaut und jetzt zeigt er mir 15-91% an?! Somit kann ich natürlich die adaption auch nicht durchführen, auch das mit dem Motorsteuergerät Reset hat nicht's gebracht. Mir ist auch aufgefallen das wen der Audi 1 Tag steht und ich ihn anmache läuft er ganz normal und ruhig aber ist im Notlauf, sobald er warm ist und ich ihn ausmache und wieder starte läuft er wie ein Sack Kartoffeln! Die Drehzahl macht was er will und hat sogar mal Zündaussetzter! Ich weiss einfach nicht mehr weiter...
    Woran könnte es denn liegen? Neue DK kaputt? Kabelstrang beschädigt oder gar Motorsteuergerät kaputt?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar Leute!


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Lese mal die Live Daten vom Gaspedal aus. Das muss 0% und 100% bei Vollgas anzeigen. Danach mach mal eine Stellglieddiagnose der Drosselklappe. Den unteren Wert habe ich leider nicht im Kopf, aber 15% sind vom Gefühl her zuviel. Der obere Wert mit 95% passt. Bleibt das so würde ich zum Boschdienst gehen. Die sollen Dir nochmals eine neue DK geben. Dann hängst Du nur das Kabel dran und machst an Ort eine Adaption, falls die mitspielen...

    Falls nicht schraub den grossen Schlauch ab und schau wie die DK steht. Siehst Du einen kleinen Spalt kann die Nullstellung nicht angefahren werden.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ok werde ich heute Abend mal probieren! Falls die DK nicht ganz zu ist kann man den von Hand schliessen oder ist das nicht gut für die DK?

  10. #10
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    Das Gaspedal hat zwei Potis die gegeneinander laufen. Prüf ob beide Signale am Motor STG ankommen.

    Die Drosselklappe lässt sich aber auch ohne VCDS adaptieren.

    Zündung an und nichts machen/warten bis das nervige piepen weg ist
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ha schon beide Varianten probiert mit Zündung an und mit VAGCOM/VCDS. Unter 060 steht immer ERROR wenn ich die DK adaptieren will obwohl ja die DK neu ist. Da stehen noch die Werte 15% und glaube 84%. Der Fehlercode 17967 Drosselklappensteuereinheit (J338) Fehler in Grundeinstellung, lässt sich einfach nicht löschen. Oder wird der Fehler erst nach dem Adaptieren gelöst?

  12. #12
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    Kanal 60 sind die beiden DK Potis

    Wenn einer 84 und der andere 15 zeigt, wird die DK richtig erkannt und die Verkabelung ist oK


    Im Kanal 62 sieht du beides. DK Potis und Gaspedal

    062,0,Drehzahlregelung (E-Gas System)
    062,1,Drosselklappen-,winkel 1 (G187),Wertebereich: 0.0...100.0 %\nSollwert: 3.0...93.0
    062,2,Drosselklappen-,winkel 2 (G188),Wertebereich: 100.0...0.0 %\nSollwert: 97.0...3.0 %
    062,3,Geber 1 (G79) für,Gaspedalstellung,Wertebereich: 0.0...100.0 %\nSollwert: 12.0...97.0 %
    062,4,Geber 2 (G185) für,Gaspedalstellung,Wertebereich: 0.0...100.0 %\nSollwert: 4.0...49.0 %


    Gaspedal hat wie man sehen kann einen Sollwert von 12 bis 97. Somit sind deine gemessenen 15 bis 91 ok


    Wie führst du die Adaption aus? beschreib mal kurz
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Gehe in VCDS unter Motorelektronik - Grundeinstellung - Gruppe 060 und dann oben auf den Button Ein/Aus/Nächster.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    War jetzt noch mals schnell unterwegs. Audi kalt läuft alles ohne Probleme nur einfach im Notlauf. 15min später geht die EPC Lampe auch an aber läuft normal weiter. Zuhause angekommen Audi abgestellt und nach 1min wieder angemacht. Jetzt ruckelt er und die Drehzahl schwankt hin und her und stellt fast ab. Könnte das vielleicht auch ein termisches Problem sein? Habe die Ansaugtem.sensor schon gewechselt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Wird dabei ein neuer Fehler im Speicher angezeigt, wie z.Bsp. Drehzahlsensor?
    Lese auch mal die Kühlmitteltemperaturwerte vom Motor und vom Kombiinstrument aus.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ok, und wo finde ich die Werte genau im VAGCOM/VCDS?


  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Motorsteuergerät 01, Messwertblöcke 08, erweiterte Messwerte, Kühlmitteltemperatur ein Häkchen setzen.



    Schalttafeleinsatz 17, erweiterte Messwerte 08, Kühlmitteltemperatur ein Häkchen setzen.

    Die beiden Werte vergleichen, die sollten identisch sein. Mach das bei kaltem und warmem Motor.

    Lese beim Motorsteuergerät unter den erweiterten Messwerten auch den Drosselklappenwinkel aus.
    Geändert von Gaston (16.05.2016 um 21:05 Uhr) Grund: Ergänzung
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    War heute in einer freien Werkstatt und die konnten mir mit dem Testgerät die DK adaptieren. Beim Nachhauseweg ging wieder die Lampen an und der Audi ruckelt wieder wie vorher! Jetzt habe ich wieder 2 Fehlercodes drauf: 17579 - Winkelgeber 2 DK.Antrieb und 17939 - Nockenwellenverstellung unterbrochen. Ich weiss einfach nicht mehr weiter... Glaube schon fast das das MSG kaputt ist.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Wie schon in Post 8 geschrieben, lass Dir eine neue DK geben bevor Du ans Mstg. gehst.

    Zum Fehler 17939: Schau Dir den Stecker an. Mach eine Stellglieddiagnose und messe ob Spannung ankommt. Messe an den Kontaktenden des Magnetventils den Widerstand.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Darkman36
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Schweiz
    Registriert seit
    13.09.2009
    Also neue DK wollten die mir keine geben oder nur schnell probieren. Stecker sieht soweit gut aus und auch ein neuer Nockenwellensensor haben wir verbaut, alles ohne Erfolg. Jetzt springt der Audi nicht mal mehr an, nur beim 3,4 Versuch läuft er.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Fensterheber rechts, lässt sich nicht anlernen ?
    Von Shagwell im Forum Fahrzeugelektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 20:50
  2. 8D/B5 - Tacho lässt sich nicht anlernen
    Von A4er im Forum Fahrzeugelektrik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 17:06
  3. 8D/B5: Drosselklappe lässt sich nicht adaptieren
    Von kolande im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:46
  4. WFS lässt sich nicht anlernen a4 b5 mj.97
    Von samurai im Forum Fahrzeugelektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 23:29
  5. wfs lässt sich nicht anlernen
    Von schilling75 im Forum Fahrzeugelektrik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 20:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •