Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    RM1
    Gast

    Zahnriemen oder Kette im A4?

    Ich habe einen A4 2,6 (Sechszylinder, Bj 1996).

    Da das Fahrzeug inzwischen über 8 Jahre alt ist, mache ich mir Gedanken über den Zahnriemen (oder hat er eine Kette?).

    Falls Zahnriemen: nicht die 58000 km Laufleistung beschäftigt mich, sondern das Alter.

    Sollte ich den Zahnriemen (ggf. ist er spröde) austauschen lassen?

    Sollte ich den Keilriemen aus dem gleichen Grund austauschen lassen?

    Im voraus schon danke für eure Antworten.

    Gruß RM1

  2. #2
    Forensponsor Avatar von reiner
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Ja du hast einen Zahnriemen, und ja ich würde ihn wechseln wie auch den Keilrippenriemen weil wie du schon sagst wegen dem Alter

    Gruß Reiner


  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CGLC

    Ort
    Bad Honnef
    Registriert seit
    20.12.2003

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Auc hich würde Dir zum Wechsel raten. Denn vorbeugen ist besser, als in ner ungünstigen Situation vor einem kaputten Motor zu stehen und noch mehr Geld ausklinken zu können ....
    zu wenig Platz

  4. #4
    zwiebelring
    Gast

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Nach fünf Jahren gehören die Zahnriemen raus, egal wie viel Kilometer der Motor gelaufen hat.

  5. #5
    SBrimmers
    Gast

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Hab bei meinem 2.8 30V von 97 sicherhaltshalber den Zahnriemen letztes Jahr wechselen lassen bei 120tKm. Habe mir den alten mal angesehen der sah echt noch gut aus wuerde ihn aber trodem wider wechselen lassen.


    MFG
    Stefan

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCA / MVS

    Registriert seit
    19.10.2003

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Mir ging es ähnlich. Bei 110tkm und einem Alter von 5 Jahren habe ich den Zahnriemen vor kurzem wechseln lassen, weil ich kein gutes Gefühl mehr hatte.

    Die alten Teile sahen auch bei mir noch ziemlich gut aus. Aber im Nachhinein ist leicht zu reden...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Registriert seit
    10.11.2002

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Zahnriemenwechsel bei 120Tkm fällig, aber bei dem Alter würde ich schon vorher dazu raten. Mach gleich alle Keilriemen und die Wasserpumpe mit neu, sonst fängst Du später wieder mit Vorderwagen zerlegen an

    Bye

    Torsten

  8. #8
    Forensponsor
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK / DAJ / DJR

    Ort
    D-912xx Franken (fast Opf.)
    Registriert seit
    08.11.2002

    Re: Zahnriemen oder Kette im A4?

    Das stimmt nicht ganz. Für den 2.6er ist kein festes Wechselintervall vorgeschrieben. Der soll nur im Rahmen der KDs durch die Werkstatt kontrolliert werden.

    Nur wer bezahlt mir dann einen eventuellen Schaden? Wenn mit Neuteilen was passiert, greift die Ersatzteilgarantie.

    Deshalb würde ich unbedingt bei 120' wechseln. Oder ggf. früher, wenn das Ding ein entsprechendes Alter hat. Aber dann bitte gleich richtig mit Spann- und Umlenkrollen und dem Kühlmittelregler. Der verreckt mit Sicherheit in absehbarer Zeit. Die WaPu ist so 'ne Sache, mit der würde ich es vielleicht nochmal versuchen. Allerdings ist die im Austausch nicht wirklich teuer. Also besser doch auch wechseln.


    so long

    QW

    Mit EINGETRAGENER 312er u

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •