PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 8E/B6 Multitronic alle Gänge blinken auf!



ise82
13.02.2012, 11:28
Hallo,

seid Freitag springt er beim Anfahren kurz nach vorne und dann aufeinmal auf der Bahn bei 160km/h blinken alle Ganganzeigen.
Beim runter beschleunigen auf ca. 80km/h lässt er sicht mehr über 100km/h beschleunigen und steht bei 6000 U/min!
Auto ausgemacht und dann wieder gefahren alles war ok für 2 min und das selbe von vorne!!!
Jemand eine Idee, keine Angst habe noch Sachmangelhaftung!!!

Cidem87
13.02.2012, 11:35
Ich meine mal das ein bekannter sowas ähnliches hatte, aber der hatte das dann auch im Stand!!!
Getriebesteuergerät war dann Flöten.. Das kost dann paar €euros
War aber ein A6 4F.

A4-Mauri
13.02.2012, 11:49
Bei meinem Bruder seinem A6 wars auch das Gertriebesteuergerät. Kosten 1500€ die hälft übernahm aber Audi aufgrund geringer Km und Scheckheftgepfelgt war er auch. Würde Audi direkt kontaktieren da es ja ein bekanntes Problem ist und die wahrscheinlich groß ist, das du einen Rabatt bekommst.

crapSen
13.02.2012, 12:07
Jemand eine Idee, keine Angst habe noch Sachmangelhaftung!!!

Wenns noch in der Gewährleistungszeit ist, zum Authohaus fahren, hinstellen und ganz machen lassen.

Audi braucht er da nicht kontaktieren!

a4 8e r6000
13.02.2012, 12:49
Halli hallo, bei mir ist das nette Problem von oben schon das zweite mal aufgetreten.
Das Steuergerät hatte die Hufe hochgerissen und musste ausgetauscht werden.
Kannst aber evtl. vorher bei Audi anfragen bzgl. Datenupdate. Das wurde bei mir durchgeführt (wurde zudem Zeitpunkt neu durch Audi entwickelt oder so) und hat ein paar Stunden gehalten, vlt. funktioniert das bei dir länger.=)

Wenn nicht und es ist bei dir das erste mal kannst du dich auch wenn die Gewährleistungszeit abgelaufen ist direkt an Audi (Ingolstadt mit einem netten Brief wenden) bei mir wurde die erste Reparatur komplett übernommen (Gewährleistung war abgelaufen) das zweite mal musste ich selber die 1500 Euro berappen. Kommt es ein drittes mal vor gibts nen saftigen Brief an Audi.

Grüße

Roach
13.02.2012, 13:00
klinkt zu 99 % nach Fahrstufensensor defekt ( F125 ),entweder Steuergerät austauschen lassen bei Audi ( ca. 1500 € mit Ölwechsel ) oder reparieren lassen bei ner freien Getriebespezialisten Werkstatt für weniger als die Hälfte ;)

guckst du hier : http://www.getriebe-frankfurt.de/

hatte dasselbe und bin mit der Reparatur mehr als zufrieden

reiner
13.02.2012, 13:17
Die blinkende Ganganzeige besagt lediglich das ein schwerwiegender Fehler vorliegt, also Fehlerspeicher auslesen.
Fahrstufensensor hatte ich zwar auch schon aber das muss nicht zwangsläufig dein Problem sein.

Reiner

Cidem87
13.02.2012, 15:25
Vielleicht ist das bzw. der Interessant für Dich:
http://http://www.motor-talk.de/forum/multitronic-selber-repariert-t3172683.html (http://www.motor-talk.de/forum/multitronic-selber-repariert-t3172683.html)

ise82
14.02.2012, 08:51
Danke schonmal für die Hinweise

Chefkoch84
14.02.2012, 14:39
Hallo,

seid Freitag springt er beim Anfahren kurz nach vorne und dann aufeinmal auf der Bahn bei 160km/h blinken alle Ganganzeigen.
Beim runter beschleunigen auf ca. 80km/h lässt er sicht mehr über 100km/h beschleunigen und steht bei 6000 U/min!
Auto ausgemacht und dann wieder gefahren alles war ok für 2 min und das selbe von vorne!!!
Jemand eine Idee, keine Angst habe noch Sachmangelhaftung!!!

Genau das hatte meiner vor 2 Jahren auch(mein alter 1.8T). Blinkende Ganganzeige, max 80km/h, usw. war jedoch nur eine Kleinigkeit, eine defekte Zündspule. War damals mit 35€ glaub ich dabei und weiter ging die fahrt.

Dito
20.08.2012, 15:20
Hallöchen,

ich hab auch gerade nicht schlecht geguckt. Auto vor 2h an gemacht, alle Ganganzeigen D N R usw geblinkt. Das heisst dann dass das Getriebe im Notlauf ist ja ? Germerkt habe ich bei fahren nichts, kein Rucken, alles ganz normal wie immer. Nach 1min war das Blinken wieder weg und kam bis jetzt nicht wieder. Auch nen Multitronic Getriebe, klingt wohl nach Ärger ? Mit 58tkm Getriebe defekt, wäre ja der Hammer !

Fernmelder
21.08.2012, 06:01
Fehlerspeicher auslesen lassen.